Software
Group
Software
Group

Aktuelle News

In der Rubrik News finden Sie alle Unternehmensnachrichten zur RIB Gruppe, Ad-hoc Mitteilungen, Stimmrechtsmitteilungen, Eigengeschäfte von Führungskräften sowie Bundesanzeiger Veröffentlichungen.

Wenn Sie sich für den Investor Relations News-Verteiler anmelden möchten, schicken Sie uns bitte eine Nachricht an .

Informationen zu Phase-II/-III Abschlüssen

Allgemeine Rahmenbedingungen

Ein Phase III Auftrag liegt vor, wenn der erwartete Umsatz in den ersten 48 Monaten bei über 5 Millionen US-Dollar liegt.
Ein Phase II Auftrag liegt vor, wenn der erwartete Umsatz in den ersten 48 Monaten zwischen 500.000 und 5 Millionen US-Dollar liegt.

Spezifische Auftragsarten nach verschiedenen Business Modellen

Lizenzmodell

  • Lizenz-Deal: Das Auftragsvolumen beinhaltet die Lizenzgebühren sowie Maintenance und Consulting über 48 Monate

Subscription Modell

  • MTWO Auftrag über 60 Monate Services inklusive Consulting
  • Subscription Services Auftrag über 60 Monate

Transaktionsmodell

  • YTWO-Auftrag#1: Der gesamte Auftragswert beinhaltet a). Transaktionsgebühren vom Zulieferer basierend auf dem Transaktionsvolumen; b). Consulting-Gebühren vom Kunden. Mindestzahlungen wären erforderlich, wenn keine Transaktionen oder Transaktionen mit einem Volumen unterhalb der vereinbarten Basisgrenze stattfinden
  • YTWO-Auftrag#2: Der gesamte Auftragswert beinhaltet a). eine feste Vergütung des Lieferanten; b). Consulting-Gebühren vom Kunden
  • YTWO-Auftrag#3: E-Commerce-Projektauftrag: Der gesamte Auftragswert ist eine Servicegebühr, die auf einem Prozentsatz der Bestellungen basiert

Andere

  • Professional Services Auftrag

RIB hat sich zum Ziel gesetzt, im Geschäftsjahr 2019 die Schwelle von 30.000 vertraglich vereinbarten Usern zu erreichen.
Ein User ist definiert als jemand, dem das Recht zur Nutzung der Software eingeräumt wurde.

50% der erwarteten Umsätze der Phase-II/-III Aufträge müssen vertraglich vereinbart werden, falls die Umsatzgenerierung erfolgsabhängig ist oder die Auftragserneuerung vor Ablauf von 48 Monaten durchgeführt werden muss.

Informationen zu Ad-hoc Mitteilungen

Als Emittent von Finanzinstrumenten ist die RIB Software SE nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung, „MMVO“) verpflichtet, nicht öffentliche Informationen, die die RIB Software SE unmittelbar betreffen und die im Falle ihres Bekanntwerdens geeignet sind, den Börsen- oder Marktpreis der Aktien der RIB Software SE zu beeinflussen, so bald wie möglich bekannt zu machen.

Informationen zu Eigengeschäften von Führungskräften

Gemäß Artikel 19 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung, „MMVO“) haben Führungskräfte der RIB Software SE Eigengeschäfte mit Anteilen oder Schuldtiteln der RIB Software SE oder damit verbundene Derivate oder andere damit verbundene Finanzinstrumente der Gesellschaft mitzuteilen. Diese Verpflichtung obliegt auch Personen, die mit Führungskräften in enger Beziehung stehen.

Eine Mitteilungspflicht besteht jedoch erst ab dem Zeitpunkt, an dem der sich aus den Geschäften ergebende Gesamtbetrag 5000 € innerhalb eines Kalenderjahres erreicht hat.

Erhaltene Mitteilungen über Eigengeschäfte von Führungskräften werden durch die RIB Software SE auf dieser Seite veröffentlicht.

Informationen zu Stimmrechtsmitteilungen

Gemäß dem Wertpapierhandelsgesetz sind Aktionäre zur Mitteilung von Änderungen ihrer Stimmrechte an der RIB Software SE verpflichtet, sofern die gesetzlichen Schwellenwerte erreicht, über- oder unterschritten werden. Hiervon betroffene Aktionäre haben die Veränderung ihrer Stimmrechte unverzüglich der RIB Software SE und gleichzeitig der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) spätestens innerhalb von vier Handelstagen mitzuteilen.

Wir bitten Aktionäre, die gemäß Wertpapierhandelsgesetz zur Mitteilung verpflichtet sind, ihre Mitteilung an die RIB Software SE an folgende Adresse zu richten:

RIB Software SE
Investor Relations
Vaihinger Straße 151
D-70567 Stuttgart, Germany
Fax: +49 (0)711 7873 – 311
eMail:

Kontakt & Hotline

Kontakt