Demo vereinbaren

Die neuesten Nachrichten über Nachhaltigkeit und Effizienz im Ingenieurwesen und Bauwesen

Bauwirtschaftstag bei RIB: das digitale Bauen entdecken und vertiefen

Juli 21, 2023
5 Minuten Lesezeit

Virtuelles Event für bauausführende Unternehmen gestreamt aus Stuttgart

STUTTGART, 27. Juli 2023. Am 21. September veranstaltet die RIB Software GmbH von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr zum zweiten Mal den digitalen Bauwirtschaftstag, bei dem Bauunternehmen aller Größenordnungen aus dem Hoch- und Tiefbaubereich über ihre praktischen Erfahrungen mit dem digitalen Bauen berichten. 

Vorgestellt werden aktuelle BIM-Vorzeigeprojekte, neue Technologien und Lösungen aus der Praxis, die Bau- und Industrieunternehmen bei der Digitalisierung im Alltag voranbringen. Einblicke gibt es zudem in Berufsfelder im Umfeld des Bauens und die Beiträge zeigen auf, wie sie sich aufgrund neuer, digitaler Prozesse verändern werden. Weiter gehört der Einfluss moderner Technologien auf die Nachhaltigkeit am Bau und Energieeffizienz zu den Kernthemen des Bauwirtschaftstags, genauso wie die modellbasierte Ausschreibung und Vergabe bei öffentlichen Bauprojekten.

Die Veranstaltung wird über einen Livestream direkt aus dem RIB LAB in Stuttgart übertragen. Interessierte können direkt im Büro, im Homeoffice oder auch auf der Baustelle teilnehmen. 

Von Wearables über KI bis hin zu Business Intelligence gibt es zwischenzeitlich eine Vielzahl von technologischen Neuerungen, die das Bauen, aber auch die Berufe im Umfeld des Bauens, verändern. Chat GPT beeinflusst nicht mehr nur Büroarbeitsplätze, sondern kann auch neue Entwicklungen rund um die Baustelle nach sich ziehen. Aus der Praxis berichten führende Unternehmen aus dem gesamten Bundesgebiet, wie die Peter Gross Infrastruktur GmbH & Co. KG, die Baugruppe Strauch, die SPIE Deutschland und Zentraleuropa GmbH, die Bosch Sicherheitssysteme GmbH oder die Schneider Fassaden GmbH & Co. KG. Gleichzeitig stellen Hard- und Softwarehersteller verschiedene neue Produkte und Lösungen für die Digitalisierung des Baualltags vor und veranschaulichen die Mehrwerte für die Baupraxis. Einblicke in die modellorientierte Ausschreibung und Vergabe gibt die Landesdirektion Bayern, die seit vielen Jahren auf die e-Vergabe-Plattform von RIB ihre Vergabeprozesse abwickelt. Einmal mehr zählt Schneider Electric, die Muttergesellschaft von RIB, zu den Referierenden und demonstriert zukünftige KI-Anwendungen in der Gebäudeautomation. 

Auch in diesem Jahr hat es sich die RIB Software GmbH zur Aufgabe gemacht, eine möglichst große Bandbreite an Themen im Umfeld des digitalen Bauens anzubieten. Der Bauwirtschaftstag adressiert nach Herstellerangaben sowohl erfahrene Praktikerinnen und Praktiker als auch Einsteigerinnen und Einsteiger, die derzeit in den Startlöchern für das Bauen mit BIM-Prozessen stehen. 

Die Veranstaltung lädt Entscheiderinnen und Entscheider sowie Führungskräfte aus dem Umfeld der Bauwirtschaft dazu ein, das digitale Bauen zu entdecken und zu vertiefen. Auch eine Möglichkeit des Austauschs wird, wie RIB verlautet, über die virtuellen Räume geboten sein. Die Anmeldung auf der Internetseite der RIB Software GmbH ist bereits freigeschaltet. In der Mediathek von RIB stellt der Softwarefabrikant eine Aufzeichnung des Bauwirtschaftstags 2022 und viele weitere Videos vergangener, virtueller Events bereit, um einen Eindruck von den Veranstaltungen im RIB LAB zu verschaffen. 

Bild zur Pressemitteilung: 

Bildunterschrift: Der Bauwirtschaftstag, gestreamt aus dem RIB LAB in Stuttgart, findet in diesem Jahr zum zweiten Mal statt. Die Veranstaltung adressiert sowohl erfahrene Praktikerinnen und Praktiker als auch Einsteigerinnen und Einsteiger aus dem Hoch- und Tiefbaubereich sowie aus der Industrie, die derzeit in den Startlöchern für das Bauen mit BIM-Prozessen stehen.
Foto: Panumas Yanuthai / shutterstock.com

Über Die RIB-gruppe
Mit über 100.000 Kunden zählt die RIB-Gruppe mit Hauptsitz in Stuttgart zu den größten Softwareanbietern im Bereich technische ERP-Lösungen für das Bauwesen. Gegründet im Jahre 1961 hat RIB in Deutschland eine am Markt führende Position erzielt. Die weltweit größten Bauunternehmen, öffentliche Verwaltungen, Architektur- und Ingenieurgesellschaften sowie Großunternehmen im Bereich des Industrie- und Anlagenbaus rund um den Globus optimieren ihre Planungs- und Bauprozesse durch den Einsatz von RIB-Softwaresystemen. RIB ist in den Regionen EMEA, Nordamerika und APAC mit eigenen Niederlassungen vertreten.

Download Pressemeldung

Download Bild zur Pressemitteilung

Aktuelle Beiträge