Software
Group
De

Eßmann Gärtner Nieper GbR mit neuer Software für Kostenmanagement

Eßmann Gärtner Nieper GbR
Erweiterungsneubau des Hessischen Finanzministeriums in Wiesbaden

Der Umstieg von der zuvor in unserem Hause eingesetzten Software auf das iTWO-System verlief vorbildlich

Tom Nieper

 

Umstieg auf RIB iTWO in nur wenigen Tagen vollzogen

Das Architekturbüro Eßmann Gärtner Nieper GbR mit Niederlassungen in Darmstadt und Leipzig arbeitet seit dem Sommer 2016 erfolgreich mit der IT-Lösung iTWO für Projekt- und Kostenmanagement von RIB Software. Der Umstieg vom Vorgänger-Programm war nach Angaben der Geschäftsführer in nur wenigen Tagen vollständig vollzogen. RIB iTWO deckt sämtliche Aufgaben in den HOAI*-Leistungsphasen 2 und 3 sowie 6 bis 8 vollkommen durchgängig ab und punktet darüberhinaus mit einer ansprechenden und intuitiv zu bedienenden Softwareoberfläche im aktuellen „Windows-Look & Feel“.

Die Software von RIB bietet die Möglichkeit, Leistungsverzeichnisse für aktuelle Projekte mit nur wenig Aufwand zu erstellen. Als Vorlage dafür dienen rund 130 Projekte, die das Büro Eßmann Gärtner Nieper Architekten schnell und unkompliziert in die neue RIB-Software übertragen hat. Auf diese Weise lassen sich die erforderlichen Positionen für neue Bauaufgaben stets schnell finden und anpassen. Das Büro schätzt die Nachvollziehbarkeit der Rechenwege für alle am Projekt beteiligten Mitarbeiter von der Kostenschätzung bis zur Abrechnung.

Architekturbüro setzt seit vielen Jahren auf RIB Software

„Bereits nach wenigen Tagen haben alle unsere Mitarbeiter, die das Programm nutzen, ihre Aufgaben in iTWO verinnerlicht und fortan ausschließlich mit der neuen Software gearbeitet.“ Neben Mitarbeitern in den Büros greifen auch Bauleiter direkt von den Baustellen auf die RIB-Software zu, die bei Eßmann Gärtner Nieper auch auf einem Terminalserver installiert ist.


Das 1970 gegründete Architekturbüro setzt bereits seit vielen Jahren auf Softwareprogramme des Stuttgarter Anbieters RIB. „So war es nur konsequent, jetzt firmenweit auf das neue iTWO umzusteigen“, ergänzt Geschäftsführer Nieper. Auch ein modellbasiertes Arbeiten mit iTWO 5D kann er sich für die Zukunft vorstellen.


*Honorarordnung für Architekten und Ingenieure

Eßmann Gärtner Nieper GbR

Innenansicht Erweiterungsneubau des Hessischen Finanzministeriums in Wiesbaden

> hohe Transparenz im Planungsprozess

> erleichterte Koordination der Planungsbeteiligten

> BIM als allumfassende Methode sicher die Qualität im Projekt

Sie haben Interesse? Dann melden Sie sich bei uns!

Kontakt & Hotline

Kontakt

Vertrieb
Training & Dienstlg.
Hotline

Lösungen für Planen, Bauen, Betreiben

Lösungen für Tragwerksplaner und Prüfingenieure

Fragen zu Events, Messen & Fachtagen

Dienstleistungen und Firmentrainings iTWO, ARRIBA bauen, iTWO Finance

Dienstleistungen und Firmentrainings iTWO, iTWO civil, ARRIBA planen, ARRIBA CA3D, RIBTEC, STRATIS

Produkt Hotline

  • Erreichbar:
    Werktags von 08:00 Uhr - 12:00 | 13:00 Uhr - 17:00 Uhr
    (Freitag bis 16:00 Uhr)
  • Alle Produktlinien

IT Hotline

Contact Icon Formular

Contact Icon Formular
FRAGEN? Kontakt aufnehmen