Software
Group
Software
Group
Zurück

15.11.2019

BIM-Modelle erfolgreich auf die Baustelle bringen

RIB mit Fokus auf Cloud-Technologie und mobile Lösungen auf der BIM World Munich

MÜNCHEN, 15. November 2019. Building Information Modelling auf der Baustelle mit modernen, cloudbasierten Lösungen: Die RIB Software SE setzt den Fokus auf der BIM World Munich 2019 erneut auf MTWO, die erste vertikale Cloud-Lösung für die Bau- und Immobilienbranche. Die Partnerunternehmen RIB und Microsoft zeigen die Vorteile der neuen Lösung für optimiertes Datenmanagement von Bauprojekten auf Azure Virtual Machines gemeinsam am Microsoft-Stand Nr. 47. RIB ist außerdem am Stand Nr. 6. anzutreffen, hier zusammen mit IMSWARE, ein Unternehmen der RIB Gruppe. Neben der MTWO cloud stehen dort das modellorientierte Arbeiten mit iTWO-Software, die mobilen Lösungen aus dem „iTWO site“-Portfolio sowie das digitale Facility Management im Vordergrund. Last but not least berichten mit Michael Woitag am 26. November um 16:40 Uhr in der Breakout Session und Hartmut Stumpf am 27. November um 12:20 Uhr auf der Congress Stage zwei Referenten der RIB Gruppe über cloudbasierte und mobile Lösungen von RIB.

Michael Woitag, Geschäftsführer der Datengut GmbH und Vorstand bei der RIB Information Technologies AG veranschaulicht dem Auditorium, wie sich BIM-Modelle auf die Baustelle bringen lassen: „Die digitale Verknüpfung von Bauprozessen spielt eine zentrale und globale Rolle bei der Transformation des Bauwesens. Dabei bringt der Einsatz von BIM enorme Chancen mit sich. Mit der durchgängigen und modellbasierten Lösung iTWO ermöglicht RIB das digitale Bauen an den Schnittstellen der gesamten Wertschöpfungskette: Von der Planung über die Terminierung, Kostenkalkulation und Bauausführung bis hin zum Betrieb. Moderner Baubetrieb erfordert neben dem modellorientierten Arbeiten auch Interdisziplinarität. Das mobile Lösungsportfolio iTWO site dient daher nicht nur als Projektraum, sondern fungiert als gemeinsame Plattform für das kooperative Arbeiten unter Bauausführern, Auftraggebern und Nachunternehmern gleichermaßen. Mittels Zusammenführung der Daten aller Bauprojekte profitieren alle am Bau Beteiligen von einem transparenten und digitalen Baumanagement“, erklärt der Experte.

Die neuen Möglichkeiten mit iTWO site veranschaulicht zusätzlich Hartmut Stumpf, Prokurist bei der Datengut GmbH, in seiner Präsentation zum Thema „mobiles Arbeiten auf der Baustelle 4.0“. Mit einem Datenraum für alle Projekte und Beteiligte, dem iTWO site Ressourcenmanagement, einem auf die Belange der Bauwirtschaft zugeschnittenen Dokumentenmanagement-System und dem neuen Bescheinigungsportal hat RIB in diesem Jahr insgesamt vier neue, cloudbasierte Lösungen für die mobile Baustelle lanciert. Selbstverständlich können Messebesucher diese auch bei einem persönlichen Gespräch direkt an einem der RIB-Messestände kennen lernen.

Die BIM World Munich gilt als führendes Event für innovative BIM-Lösungen, IT-Anwendungen sowie neue IOT-Technologien entlang der gesamten Wertschöpfungskette des Bauens. Mehr als 200 Referenten geben in diesem Jahr Einblicke in die wichtigsten Neuerungen zum Thema Digitalisierung. Der Veranstalter freut sich über 180 Aussteller und erwartet rund 5.000 Fachbesucher im ICM München.


Bild zur Pressemitteilung:

 
    
Bildunterschrift: RIB hat in diesem Jahr vier neue, cloudbasierte Lösungen für die mobile Baustelle lanciert. Messebesucher können diese in den Vorträgen der RIB-Vertreter sowie bei einem persönlichen Gespräch direkt an einem der RIB-Messestände kennen lernen. Bild: RIB.

Kontakt & Hotline

Kontakt

Vertrieb
Support

Lösungen für Planen, Bauen, Betreiben

Lösungen für Tragwerksplaner und Prüfingenieure

Fragen zu Events, Messen & Fachtagen

Hotline für Seminare & Online-Trainings

Contact Icon Formular

Contact Icon Formular
captcha
FRAGEN? Kontakt aufnehmen