Software
Group
Software
Group
Zurück

24.02.2022

Mehr Durchgängigkeit in der iTWO-Produktfamilie

RIB lanciert iTWO-Version 2022 mit zahlreichen NeuerungeN

STUTTGART, 24. Februar 2022. In der aktuellen Version 2022 wartet iTWO von RIB mit einer verbesserten Bedienbarkeit und Darstellung sowie neuen, vollkommen durchgängigen Prozessen auf. Die Software unterstützt außerdem das neue Austauschformat des Gemeinsamen Ausschusses Elektronik im Bauwesen GAEB DA XML 3.3 und ist zur kurzfristigen Rezertifizierung beim Bundesverband Bausoftware e.V. (BVBS) angemeldet. Die neue iTWO-Softwarelösung ist ab sofort erhältlich.

Mit neuen, mehrspaltigen Formatierungen in Tabellen sowie Filterassistenten optimierten die Softwareingenieure Bedienung und Übersichtlichkeit in der täglichen Arbeit mit RIB iTWO. So lassen sich sämtliche Spalten und Datenfelder, wie beispielsweise Einheitspreise, mit beliebig vielen Bedingungen hinterlegen, die immer dann individuell hervorgehoben werden, sobald die jeweilige Bedingung wahr wird. Umfassend überarbeitet und erweitert präsentieren sich außerdem die Ausdrucke aus der RIB-Lösung: Die neue Drucktechnologie ist schnell, optisch ansprechend und durch beispielsweise in dedizierten Farben hinterlegten Arbeitsbereichen auch übersichtlicher in der Anwendung.

 

RIB

RIB iTWO 2022 macht die Visualisierung der Planungsergebnisse perfekt. Beispiel Projektcontrolling-Übersicht.

 

Neue Integrationsfunktionen von iTWO site nach iTWO sorgen für eine erhöhte Durchgängigkeit innerhalb der iTWO-Produktfamilie. Mit iTWO 2022 sind fortan etwa das Übertragen von Mengenermittlungen aus iTWO site in das Aufmaß oder auch die Übernahme von Arbeitsstunden des Baustellenpersonals von iTWO site nach iTWO möglich. Alles in allem weiß die neue Version von iTWO durch eine verbesserte Integration zu überzeugen.

Erstmals lässt sich die gesamte Prozesskette der DynamischenBauDaten (DBD) - von der Bemusterung in der 3D-Modellerstellung über das Leistungsverzeichnis bis hin zur Erzeugung von Kalkulationen – auf Basis von DBD-BIM modellbasiert in iTWO abbilden.

 

RIB

RIB iTWO 2022: Vollständige Integration zu DBD-BIM für einen durchgängigen BIM-AVA-Standardprozess.

 

Erweiterungen in der ÖNORM für die Standardauswertung im Bereich der K-Blätter (Kalkulationsformblätter gemäß ÖNORM B 2061) komplettieren die umfassenden Neuerungen der RIB-Software. RIB iTWO 2022 ist für die Betriebssysteme Windows 11 und Windows Server 2022 freigegeben.

 

 

Über die RIB-Gruppe
Mit über 100.000 Kunden zählt die RIB-Gruppe mit Hauptsitz in Stuttgart zu den größten Softwareanbietern im Bereich technische ERP-Lösungen für das Bauwesen. Gegründet im Jahre 1961 hat RIB in Deutschland eine am Markt führende Position erzielt. Die weltweit größten Bauunternehmen, öffentliche Verwaltungen, Architektur- und Ingenieurgesellschaften sowie Großunternehmen im Bereich des Industrie- und Anlagenbaus rund um den Globus optimieren ihre Planungs- und Bauprozesse durch den Einsatz von RIB-Softwaresystemen. RIB ist in den Regionen EMEA, Nordamerika und APAC mit eigenen Niederlassungen vertreten. Weitere Informationen unter:

www.rib-software.com.

Kontakt & Hotline

Kontakt

Vertrieb
Support

Lösungen für Planen, Bauen, Betreiben

Lösungen für Tragwerksplaner und Prüfingenieure

Fragen zu Events, Messen & Fachtagen

Hotline für Seminare & Online-Trainings

Contact Icon Formular

Contact Icon Formular
captcha
FRAGEN? Kontakt aufnehmen