Software
Group
Software
Group

Stahlverbundbrücken EXPERT

PONTI®stahlverbund EXPERT - FEM-System für Verbundbrücken inkl. TRIMAS®

 

Neuheiten

Die folgenden Neuerungen stehen mit der Version 21 zur Verfügung:

  • Einstellung der Varianten bei den sekundären Bauzuständen erfolgt jetzt automatisch. Dabei werden die Querschnittsvarianten n0 durch die entsprechenden Querschnittsvarianten der sekundären Bauzustände ersetzt

  • Bei dem Anlegen eines neuen Stahlverbund-Querschnittes werden die Varianten nP, nPT, nS und nD automatisch erzeugt. Bei den neuen WiB-Querschnitten sind dies die entsprechenden Varianten für positives My

  • Für alle Querschnitte ist jetzt die Vorgabe eines Betrachtungs- und Bemessungzeitpunktes möglich. Die Berechnung der Kriech- und Schwindbeiwerte und der Reduktionszahlen kann dafür optional erfolgen. In der Verbundbemessung wird dieser Betrachtungszeitpunkt in der Baumansicht angezeigt.

  • Bei der Längsschubtragfähigkeit der Kopfbolzendübel in der Verbundfuge wird das Nachweisverfahren 1 nun um das Nachweisverfahren 2 erweitert, welches auch bei Querschnitten der Klasse 1 und 2 das nicht elastische Verbundverhalten (MEd > Mel,Rd) zwischen Längsschubkraft und Querkraft berücksichtigt.

Die folgenden Neuerungen stehen seit der Version 20 zur Verfügung:

  • In der Gegenüberstellung der Auslastungsgrade werden in der Legende nun auch die plastischen Nachweise im Zahlenwert berücksichtigt.

  • In der Verbundsicherung wurde die Dübelreihung auf bis zu 3 unterschiedliche Dübelsorten  mit einer Unterscheidung im Durchmesser und/oder in der Höhe erweitert. Die Anordnung der ersten Dübelsorte beginnt wie bisher vom Steg aus. Die die weiteren möglichen Dübelreihen werden dann symmetrisch und mit gleichem Abstand der Reihen untereinander angeordnet.

  • Ein Erddruck und Erdruhedruck wird jetzt in der Überlagerungsvorlage "kriecherzeugende Lasten" bei der Summe der Ausbaulasten berücksichtigt.

  • Es wird der Nachweis für Schubbeulen nach EN 1994-2, Abschnitt 6.2.2.3 bzw. EN 1993-1-5, Abschnitt 5 geführt. Dabei wird der Beitrag des Steges zur Schubbeanspruchbarkeit nach Tabelle 5.1 für starre Auflagersteifen angesetzt.

     

Überblick

  • Berücksichtigung der System-, Last- und Querschnittsgeschichte
  • Erfassung der Rissbildung und der mitwirkenden Plattenbereiche
  • Stabtragwerke und allgemeine FEM-Lösung
  • vielseitige Berechnungsmöglichkeiten
  • klassische Trägerrost- und Flächenmodelle
  • Gesamtquerschnittsverfahre mit zeitabhängigen Querschnittsvarianten n0,nP,nPT,nD,nS
  • Optionen für Walzträger und geschweißte Träger, Kasten-, VFT und WIB-Träger

Besonderheiten von PONTI®stahlverbund EXPERT

    Mit dem Programmsystem PONTIstahlverbund EXPERT können auch gemischte räumliche Systeme aus Baustahl, Stahlverbund oder Stahlbeton erfasst werden. Die Bemessungsergebnisse für Flächentragwerke lassen sich direkt in das CAD-Programm ZEICON® übergeben. PONTIverbund  Expert ist ein leistungsfähiges FEM-System für den Hoch- und Brückenbau und verfügt über die folgenden besonderen Leistungsmerkmale:

    • grafikorientierte Eingabe mit optimaler Kontrolle aller Änderungen
    • grafikorientierte Oberfläche bei der Bemessung mit interaktiver Querschnittsoptimierung
    • schnelle und sichere Bearbeitung von Brückensystemen auf der Basis von Achsdaten
    • Querverteilung der Lasten über orthotrope Flächen
    • die Berechnung bzw. Bemessung der Verbundträger erfolgt nach dem Gesamtquerschnitts-verfahren
    • einfache Erfassung der System-, Querschnitts- und Belastungsgeschichte über Bauzustände
    • Einflüsse der Rissbildung im Betongurt werden berücksichtigt
    • automatische Ermittlung der sekundären Effekte aus Kriechen und Schwinden
    • leistungsstarke und wirtschaftliche Bemessung nach DIN-Fachbericht 104 mit übersichtlicher Ergebnisgrafik und gezielten Detail-Infos.
    • Dokumentenausgabe im RTprint bzw. in RTF-Format nach Vorgabe des Benutzers

    Produktinformationen

     

    Funktionen im Überblick

     

    Tutorial FEM im Brückenbau

    Einsatz der FE-Lösung PONTI im Brückenbau

    Kontakt Vertrieb Tragwerksplanung

    Silke Bauer
    Tel: +49 711 7873-157
    tragwerksplanung@rib-software.com

    Kontakt & Hotline

    Kontakt

    Vertrieb
    Support

    Lösungen für Tragwerksplaner und Prüfingenieure

    Support für Tragwerksplanung

    IT Hotline

    Contact Icon Formular

    Contact Icon Formular
    captcha
    FRAGEN? Kontakt aufnehmen