Software
Group
Software
Group

Fertigteilträger Option Kippsicherheitsnachweis

FERMO Kippsicherheitsnachweis im Zustand II

 

FERMO – Fertigteilträger im Hoch- und Brückenbau

Die Grundmodule „Hochbau“ und „Brückenbau“ enthalten alle Optionen, die für einen Spannbettbinder im Hoch- oder Brückenbau mindestens erforderlich sind. Die möglichen Erweiterungen sind unabhängig voneinander; d.h. sie können einzeln hinzugewählt werden. Weiterhin ist es möglich, die Module von Hochbau in Richtung Brückenbau oder von Brückenbau in Richtung Hochbau zu ergänzen.

Überblick

  • Nichtlinearer, zweiachsiger Nachweis der Kippstabilität nach EN 5.8.6
  • Geometrische und physikalische nichtlineare Berechnung am vorverformten System nach dem Lastschrittverfahren
  • Berücksichtigung der Mitwirkung des Betons zwischen den Rissen (Tension Stiffening)
  • Berücksichtigung unterschiedlicher Lastangriffe (OK, UK, Schwerachse, beliebig)
  • Horizontale Imperfektion benutzerdefiniert oder automatisch affin zur 1. Eigenform
  • Bei automatischer Ermittlung der Imperfektion kann der Kriecheinfluss berücksichtigt werden
  • Kombinationsbildung benutzerdefiniert oder automatisch für bis zu 4 unterschiedlichen Zeitpunkten bzw. Lagerungssysteme: Transportlagerung, Montagelagerung, Ausbau und too mit Endlagerung
  • Getrennte Abminderung der Torsionssteifigkeiten im Zustand I und II
  • Ausgabe aller relevanten Systemtraglastfaktoren
  • Ausgabe der nichtlinearen Schnittgrößen für die 1,0-fache Systemtraglast
  • Ausgabe der effektiven Steifigkeiten infolge der 1,0-fachen Systemtraglast
  • Querkraft- und Torsionstragfähigkeit infolge der 1.0-fachen Systemtraglast
  • Gurtanschlussbewehrung infolge der 1.0-fachen Systemtraglast

 

Besonderheiten von FERMO Kippsicherheitsnachweis

Die Programmanwendung verwendet die leistungsfähige FEM-Technologie von TRIMAS® für die Traglastberechnungen im Zustand II. Damit ergeben sich insbesondere die folgenden besonderen Leistungsmerkmale:

  • wirklichkeitsnahe Systemmodellierung für den Kippnachweis bei schlanken Trägern
  • realistische Erfassung von Transport- und Bauzuständen
  • Erfassung der Steifigkeitsabminderungen infolge Aussparungen
  • wirtschaftliche Nachweisführung für hoch ausgenutzte Systeme

FERMO Kippnachweis SCREENSHOTS

Titelbild: Bremer AG, Paderborn

RIB
Vorgespannter Fertigteilträger mit Kippnachweis im Zustand II
RIB

Kontakt Vertrieb Tragwerksplanung


Tel: +49 711 7873-157
[email protected]

Kontakt & Hotline
Vertrieb
Support

Lösungen für Tragwerksplaner und Prüfingenieure

Bei Fragen zu Veranstaltungen

Support für Tragwerksplanung

IT Hotline

  • Erreichbar:
    Werktags von 08:00 Uhr - 17:00 Uhr (Freitag bis 16:00 Uhr)
    Für alle Anfragen rund um Installationen und das Lizenzmanagement
  • [email protected]
  • Zum Kontakt
FRAGEN? Kontakt aufnehmen