Software
Group

Stabilitätsnachweis für Böschungen und Dämme

GLEITKREIS - Standsicherheit von Böschungen und Dämmen

GLEITK untersucht die Standsicherheit von Böschungen, Geländesprüngen und Dämmen nach dem Lamellenverfahren von Bishop. Verschiedene Geländeformen sowie ein mehrschichtiges Bodenprofil mit unterschiedlichen Kennwerten in den einzelnen Schichten und polygonaler Begrenzung lassen sich einfach und effizient abbilden.

Neuerungen zu GLEITK

  • Anpassung an die neueste Normengeneration der Eurocodes und Lauffähigkeit unter Windows® 10
  • Übliche Programmwartung und -pflege

Übersicht

  • Böschungsstabilität von Dämmen
  • Berechnungsverfahren nach Bishop
  • polygonale Bodenprofile mit/ohne Stützbauwerk
  • polygonale Wasserhorizonte sowie freier Wasserspiegel
  • Berücksichtigung des Strömungs- und Porenwasserüberdruckes
  • Block- und Großflächenlasten, Trapez- und Dreieckslasten, Linienlasten mit Neigungswinkel
  • Berücksichtigung des Erdbebeneinflusses
  • Ausgabeliste GLEITK

 

Besonderheiten von GLEITK

Gleitkreis ist ein bewährtes Nachweisprogramm und verfügt über die folgenden besonderen Leistungsmerkmale:

  • einfache und effiziente Arbeitsumgebung und Programmsteuerung
  • schnelle Bearbeitung durch sensitive Elemente und Maßketten
  • optimale grafische Kontrolle für alle Änderungen
  • Online-Hilfeumgebung
  • Anwendung der Vorlagentechnik und alternative Dialogeingabe

Referenzen & Produktinformationen

 

Beispiele für Ergebnisausgabe

 

Funktionen im Überblick

GLEITK SCREENSHOTS

Titelbild: Shutterstock_16738048, RIB Software SE

KONTAKT VERTRIEB Tragwerksplanung

Silke Bauer
+49 711 7873 157
tragwerksplanung@rib-software.com

Kontakt & Hotline

Kontakt

Vertrieb
Support

Lösungen für Tragwerksplaner und Prüfingenieure

Support für Tragwerksplanung

IT Hotline

Contact Icon Formular

Contact Icon Formular
FRAGEN? Kontakt aufnehmen