Software
Group
Software
Group

iTWO e-Vergabeplattform auch im Home-Office nutzbar

 

Submissionen mit räumlich verteilter Eröffnung

Die eVergabe Plattform RIB iTWO e-Vergabe public dient zu elektronischen Durchführung von Vergaben für öffentliche Aufträge. RIB iTWO e-Vergabe public ist eine rein webbasierte Cloud-Lösung innerhalb der iTWO-Welt. Sie wird bundesweit von Bundesländern, Kommunen und kommunalen Trägern in den Bereichen Bau-, Liefer- und Dienstleistung genutzt.

Bereits zu Beginn der Pandemie haben die Softwareentwickler der RIB Software SE die e-Vergabeplattformen iTWO e-Vergabe public um ein sinnvolles Feature ergänzt. Mit Hilfe der neuen, räumlich verteilten Eröffnung kann eine Submission fortan auch von der Vergabestelle getrennt, beispielsweise vom Home-Office aus, durchgeführt werden. 

Damit ist es möglich, dass Verhandlungsleiter und Schriftführer für die Anmeldung zur Öffnung nicht zwingend am selben PC sitzen müssen.

 

Mehr Informationen zu unseren e-Vergabe Plattformen

 

Wir beraten Sie gerne persönlich. Nehmen Sie Kontakt zu unseren Vertriebsexperten aus.

RIB
Noch einfacherer Support für Bieter auf der Bieterplattform iTWO tender

 

Jetzt noch mehr Support für Bieter

MIT DEM E-LEARNING MODUL KLÄREN SICH VIELE FRAGEN VON SELBST

Täglich besuchen über 100.000 Bieter die iTWO eVergabe tender Plattform und suchen nach passenden Aufträgen, erstellen Angebote und kommunizieren mit den Auftraggerbern und Vergabestellen. iTWO tender ist inzwischen das führende Bietersystem im Internet, auf dem Bewerber bundesweit Ausschreibungen zu Bau-. Liefer- und Dienstleistungen von öffentlichen und privaten Auftraggebern finden. 

Jetzt ist iTWO tender noch intuitiver nutzbar. Im System selbst steht ein Live-Chat für direkte Beratung zur Verfügung. Das macht es jetzt noch einfacher, kleine Fragen im Prozess schnell beantwortet zu bekommen. Zudem gibt es ein umfassendes e-Learning-Modul, welches kostenfrei zur Vergügung steht. Über 90.000 Bieter haben diesen neuen Service schon genutzt. 

 

eVergabe in Bayern auf dem Vormarsch

ZWECKVERBAND KOMMUNALES DIENSTLEISTUNGSZENTRUM OBERLAND WÄHLT RIB-LÖSUNG

Die Zentrale Beschaffungsstelle des Zweckverbandes Kommunales Dienstleistungszentrum Oberland agiert als verlängerter Arm von insgesamt 43 Kommunen im Bayerischen Oberland. Sie wurde auf Wunsch der Gemeinden als Antwort auf die verpflichtende elektronische Vergabe, die seit dem 18.10. 2018 im gesamten Bundesgebiet gilt und den zunehmenden Anforderungen an das Vergaberecht, in Bad Tölz gegründet. Die Ausschreibungen werden seit September 2020 über die Plattform der RIB Software SE abgewickelt.

Lesen Sie hier mehr.

RIB
Vergabeplattform Bayern

Wenn Sie sich für Einstieg oder Umstieg auf unsere Plattform interessieren, dann freuen wir uns, Sie umfassend beraten zu dürfen. Nehmen Sie gerne direkt Kontakt zu uns auf. 

Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen!

 

RIB

Unsere Experten beraten Sie gerne persönlich

Stellen Sie direkt Ihre Anfrage oder rufen Sie uns an unter:

Vertrieb +49 711 7873 770

Kontakt & Hotline

Kontakt

Vertrieb
Training & Dienstlg.
Hotline

Lösungen für Planen, Bauen, Betreiben

Fragen zu Events, Messen & Fachtagen

Dienstleistungen und Firmentrainings iTWO & iTWO Finance

Dienstleistungen und Firmentrainings iTWO, iTWO civil, ARRIBA CA3D & RIBTEC

Produkt Hotline

  • Erreichbar:
    Werktags von 08:00 Uhr - 17:00 Uhr
    (Freitag bis 16:00 Uhr)
    Fachlicher Support für alle Anwender-Fragen
  • Alle Produktlinien

IT Hotline

Contact Icon Formular

Contact Icon Formular
captcha
FRAGEN? Kontakt aufnehmen