Software
Group
Software
Group

Simon Welß - Entwicklung  

 

"Durch eigenverantwortliches Arbeiten und regelmäßiges Feedback, fordert und fördert RIB von allen Mitarbeitern (m/w) jedenTag das Beste aus sich herauszuholen und sich zu verwirklichen."

Im Sinne einer besseren Lesbarkeit wurde von uns die männliche Form von Personen bezogenen Hauptwörtern gewählt.

Simon ist seit mehr als 10 Jahren als Softwareentwickler für iTWO 4.0, Teil der RIB-Familie. Dabei verantwortet er hauptsächlich das iTWO 4.0 - Modul Terminkoordination, auch Scheduling genannt. 

 

Simon, was macht die Arbeit in der Entwicklung bei RIB für dich so besonders?

"Für mich sind es vor allem die spannenden Aufgabenstellungen sowie die Arbeit an deren Umsetzung mit Hilfe von SQL, C#, JavaScript & Co, die mich täglich aufs Neue fordern und meinen Job nie langweilig werden lassen. 

Durch die Zusammenarbeit mit unseren internationalen Kollegen (m/w) im Entwicklungszentrum in Guangzhou kann ich mich nicht nur sprachlich sondern auch kulturell weiterentwickeln und mit meinem Know-How spürbar zur gemeinsamen Erfolgsgeschichte der RIB beitragen. 

Außerdem wird allen Mitarbeitern (m/w) bei RIB ein hohes Maß an Verantwortung und Eigenständigkeit zugestanden, wodurch für eine laufende, persönliche Weiterentwicklung gesorgt wird."

 

Welche Eigenschaften sollte man für einen Job in der Entwicklung bei RIB mitbringen?

"Wichtig ist vor allem Abstraktionsvermögen, das heißt man sollte auch kompelxe Sachverhalte schnell erkennen und einordnen können, um eine optimale Lösung zu finden. Außerdem gehören natürlich Programmierkenntnisse aus den nötigen Bereichen sowie Kommunikationsvermögen auf Deutsch und Englisch dazu. Dies sind die optimalen Vorraussetzungen, um als Entwickler (m/w) bei RIB durchzustarten." 

 

Kontakt & Hotline

Kontakt