Software
Group
Software
Group
Zurück

27.06.2017

RIB Software SE unterzeichnet einen Phase-II-Auftrag (Nr. 18 / 2017) mit dem aufstrebenden Finnischen Baukonzern FIRA OY

Kopenhagen, Dänemark, 27. Juni 2017. Die RIB Software SE, weltweit führender Anbieter der iTWO 5D BIM Big Data Technology, gab heute den Abschluss eines Phase-II-Auftrags mit dem Finnischen Baukonzern FIRA bekannt, der eine Erweiterung der bereits bestehenden Bindung an die RIB-Technologie und iTWO 5D darstellt.

FIRA ist einer der am schnellsten wachsenden Baukonzerne in Skandinavien und nach einem Artikel der London Stock Exchange Holding Company (LSEG) eines der 20 Unternehmen aus Finnland aus 1000 Unternehmen, die einen erheblichen Beitrag zum Wirtschaftswachstum liefern. Das Ziel von FIRA ist es, die Lieferkette durch die Nutzung der iTWO 5D-End-to-End Technologie zu integrieren, um eine verbesserte Zusammenarbeit zwischen den Projektbeteiligten zu ermöglichen und darüber hinaus Risiken früh zu erkennen und eliminieren zu können. Zudem kommt es infolgedessen zu einer Steigerung der Produktivität und einem intensiven Wissensaustausch, um der Devise „build virtual before physical“ optimal gerecht zu werden.

„Wir fühlen uns privilegiert, mit einem zukunftsorientierten Kunden zusammenarbeiten zu können, der einen aktiven Part in der Industrialisierung der Bauindustrie einnimmt. FIRA ist ein großartiges Beispiel für ein Unternehmen, das Markt-, Stakeholder- und Kundenerfolg als Ergebnis seiner Arbeit betrachtet. Diese weitere Investition in die RIB-Technologie, inklusive iTWO 4.0, demonstriert das Engagement von FIRA für die Chancen in dieser Branche einzutreten. Wir sind stolz das Unternehmen auf diesem Weg begleiten zu dürfen“, sagt Mads Bording, COO der RIB Gruppe.

Kontakt & Hotline

Kontakt