Software
Group
Software
Group
Zurück

31.10.2018

RIB Software SE mit erfolgreicher Entwicklung in den ersten 9 Monaten 2018: Konzernumsatz steigt währungsbereinigt um 18,1% auf 96,5 Mio. € // Nominierung von Dr. Rüdiger Grube als Mitglied des Verwaltungsrats

  • Konzernumsatz wächst währungsbereinigt um 18,1%
  • Umsätze im Segment iTWO wachsen um 15,1% auf 87,8 Mio. €
  • Maintenance Erlöse wachsen um 21,7% auf 29,2 Mio. €
  • iTWO EBITDA Marge bereinigt um YTWO bei 34,6%

Stuttgart, Deutschland, 31. Oktober 2018. Die RIB Software SE, weltweit führender Anbieter der iTWO 5D BIM Big Data Technologie für die Bauindustrie, gibt heute ihre Finanzkennzahlen für die ersten neun Monate 2018 bekannt.

Die RIB Gruppe steigerte ihren Konzernumsatz zum 30. September 2018 um 16,2% auf 94,9 Mio. € (Vorjahr: 81,7 Mio. €). Währungsbereinigt läge das Umsatzwachstum zum 30. September 2018 bei 18,1%. Trotz eines starken Vorjahreszeitraums im Key-Account Bereich mit drei Phase-III Abschlüsse und den zeitlichen Aufwendungen des Top Managements in drei Akquisitionen, konnte im aktuellen Berichtszeitraum ein rein organisches Umsatzwachstum von 4,0% erreicht werden.

Die abgegrenzten Wartungsumsätze erhöhten sich um 21,7% von 24,0 Mio. € auf 29,2 Mio. € und bilden weiterhin einen großen Anteil an den wiederkehrenden Umsätzen. In Summe stiegen die wiederkehrenden Umsätze (Maintenance und SaaS) um 14,8% auf 39,5 Mio. € (Vorjahr: 34,4 Mio. €). Die Umsätze im Segment iTWO Mass Market konnten um 9,5% auf 10,4 Mio. € gesteigert werden (Vorjahr: 9,5 Mio. €). 

Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen auf Sachanlagen und immaterielle Vermögensgegenstände (operatives EBITDA bereinigt um YTWO*) konnte trotz Anlaufkosten für das Segment MTWO in Höhe von rund 2,0 Mio. € auf 28,6 Mio. € gesteigert werden (Vorjahr: 28,3 Mio. €), was einer operativen EBITDA-Marge von 30,1% entspricht (Vorjahr: 34,6%). Das operative Ergebnis vor Steuern (operatives EBT bereinigt um YTWO*) erreichte im Berichtszeitraum 16,5 Mio. € (Vorjahr: 17,4 Mio. €).

Die RIB Gruppe hat in den ersten neun Monaten 2018 zwei MSP Provider akquiriert sowie im Oktober ein Take-over agreement über mindestens 75% mit einem führenden Europäischen MSP-Provider unterzeichnet.

Dr. Rüdiger Grube, einer der anerkanntesten deutschen Führungskräfte, hat sich entschieden, dem RIB-Verwaltungsrat als nicht-exekutives Mitglied beizutreten. Der Verwaltungsrat von RIB wird die Nominierung bei den zuständigen Behörden einreichen und voraussichtlich im vierten Quartal 2018 die Genehmigung erhalten.

Erhöhung der Guidance für das Geschäftsjahr 2018
Aufgrund der positiven Entwicklung in den ersten 9 Monaten des Jahres 2018 und unter der Annahme von im Übrigen stabilen Rahmenbedingungen im Markt erhöht die RIB Gruppe ihre Guidance für das Geschäftsjahr 2018 bezüglich des Umsatzes auf eine Bandbreite von 124 Mio. € bis 130 Mio. € (Bisher: 117 Mio. € bis 127 Mio. €). Die EBITDA-Prognose von 33 Mio. € bis 43 Mio. € bleibt unverändert. Um die Guidance zu erreichen, ist kein Phase-III-Deal erforderlich (Im Geschäftsjahr 2017 wurden 3 Phase-III-Deals abgeschlossen).

KONZERNZAHLEN IM ÜBERBLICK

Mio. €, falls nicht anders gekennzeichnet

 

Q3 2018

Q3 2017

∆ in %

9 Monate 2018

9 Monate 2017

∆ in %

Umsatzerlöse

32,5

28,4

14,4%

94,9

81,7

16,2%

     Software Lizenzen

9,2

10,8

-14,8%

27,8

26,6

4,5%

     Software as a Service / Cloud

3,1

3,0

3,3%

10,3

10,4

-1,0%

     Maintenance

9,9

8,1

22,2%

29,2

24,0

21,7%

     Consulting

8,1

4,6

76,1%

20,8

15,2

36,8%

     e-Commerce

2,2

1,9

15,8%

6,8

5,4

25,9%

EBITDA

12,3

11,2

9,8%

31,1

36,1

-13,9%

     in % vom Umsatz

37,8%

39,4%

 

 

 

32,8%

44,2%

 

 

 

Operatives EBITDA sowie bereinigt um YTWO*

9,7

11,2

-13,4%

28,6

28,3

1,1%

     in % vom Umsatz

29,8%

39,4%

 

 

 

30,1%

34,6%

 

 

 

EBT

8,0

7,3

9,6%

18,9

25,2

-25,0%

     in % vom Umsatz

24,6%

25,7%

 

 

 

19,9%

30,8%

 

 

 

Operatives EBT sowie bereinigt um YTWO*

5,4

7,2

-25,0%

16,5

17,4

-5,2%

     in % vom Umsatz

16,6%

25,4%

 

 

 

17,4%

21,3%

 

 

 

Abschreibungen aus Kaufpreisallokation (PPA-Afa)

1,3

0,9

44,4%

3,5

2,7

29,6%

Cashflow aus der betrieblichen Tätigkeit

 

 

 

 

 

 

 

 

 

21,4

25,3

-15,4%

Cashflow aus der betrieblichen Tätigkeit bereinigt um YTWO**

 

 

 

 

 

 

 

 

 

21,4

20,6

3,9%

Konzernliquidität***

 

 

 

 

 

 

 

 

 

251,4

134,8

86,5%

EK-Quote****

 

 

 

 

 

 

 

 

 

85,5%

80,5%

 

 

 

Durchschnittliche Anzahl der Mitarbeiter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

980

815

20,2%

 

* EBITDA und EBT bereinigt um Erträge aus der Auflösung von Umsatzabgrenzungen aus Softwareverkäufen an YTWO (Q3 2018: 2,0 Mio. €) / (9M 2018: 2,0 Mio. €), Währungseffekte (Q3 2018: 0,6 Mio. €; Q3 2017: 0,0 Mio. €) / (9M 2018: 0,9 Mio. €; 9M 2017: -0,2 Mio. €) und Einmal-/Sondereffekte (Q3 2018: 0,0 Mio. €; Q3 2017: 0,0 Mio. €) / (9M 2018: -0,5 Mio. €; 9M 2017: +0,4 Mio. €). Vorjahr bereinigt um einmaligen betrieblichen Ertrag: Softwarelieferung YTWO (9M 2017: 7,6 Mio. €)

** Vorjahr bereinigt um einmalige Softwarelizenzeinzahlungen von YTWO (9M 2018: 0,0 Mio. €; 9M 2017: 4,7 Mio. €)

*** Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente, Termingelder und zur Veräußerung verfügbare Wertpapiere. Darstellung Vorjahr per 31.12.2017

**** Darstellung Vorjahr per 31.12.2017

Der vollständige Zwischenbericht (Januar – September 2018) steht auf der Internetseite der RIB Gruppe unter Investor Relations zum Download bereit.

Über die RIB Gruppe
Die RIB Software SE ist ein Vorreiter im Bauwesen. Das Unternehmen konzipiert, entwickelt und vertreibt modernste digitale Technologien für Bauunternehmen und Projekte unterschiedlichster Industrien in aller Welt. Das Flaggschiffprodukt iTWO 4.0 ist die weltweit erste 5D BIM Enterprise Cloud-Lösung mit KI-Integration für Bauunternehmen, Industrieunternehmen, Entwickler und Projektträger, etc. Seit ihrer Gründung 1961 ist die RIB Software SE Vorreiter für Innovationen im Baubereich, für die Erforschung und Bereitstellung neuer Technologien sowie für neue Denk- und Arbeitsweisen zur Steigerung der Produktivität im Bausektor und trägt damit dazu bei, das Bauwesen zu einer der fortschrittlichsten Industrien im 21. Jahrhundert zu gestalten. Die RIB hat ihren Hauptsitz in Stuttgart und wird seit 2011 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse geführt. Mit 1000 qualifizierten Mitarbeitern in mehr als 30 Niederlassungen weltweit betreut RIB 100.000 Kunden, darunter Bauunternehmen, Projektentwickler, Eigentümer, Investoren und Regierungen, unter anderem in den Bereichen Bauwirtschaft, Infrastruktur und EPC.

Kontakt & Hotline

Kontakt