Software
Group
Software
Group
Zurück

30.04.2018

RIB Software SE mit positiver Geschäftsentwicklung im ersten Quartal 2018: Softwarelizenzerlöse wachsen um 35,4% auf 8,8 Mio. €

  • Konzernumsatz steigt um 20,2% auf 31,5 Mio. €
  • Softwarelizenzerlöse wachsen um 35,4% auf 8,8 Mio. €
  • Operatives EBITDA sowie bereinigt um YTWO* steigt um 41,6% auf 10,9 Mio. €
  • Maintenance Erlöse wachsen um 22,2% auf 9,9 Mio. €
  • Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit bereinigt um YTWO** steigt um 25,2% auf 25,8 Mio. €

Stuttgart, Deutschland, 30. April 2018. Die RIB Software SE, weltweit führender Anbieter der iTWO 5D BIM Big Data Technologie für die Bauindustrie, gibt heute ihre Finanzkennzahlen für das 1. Quartal 2018 bekannt.

Die RIB Gruppe startete erfolgreich in das Geschäftsjahr 2018. Die Softwarelizenzerlöse wuchsen um 35,4% auf 8,8 Mio. € (Vorjahr: 6,5 Mio. €). Der Konzernumsatz stieg um 20,2% auf 31,5 Mio. € (Vorjahr: 26,2 Mio. €). Die Umsätze in Deutschland wuchsen um 14,0% auf 15,5 Mio. € (Vorjahr: 13,6 Mio. €). Die internationalen Umsätze konnten um 27,0% auf 16,0 Mio. € gesteigert werden (Vorjahr: 12,6 Mio. €). Akquisitionsbereinigt konnte der Konzernumsatz um 12,2% auf 29,4 Mio. € gesteigert werden.

Die abgegrenzten Wartungsumsätze erhöhten sich um 22,2% von 8,1 Mio.€ auf 9,9 Mio. € und bilden weiterhin einen großen Anteil an den wiederkehrenden Umsätzen. In Summe stiegen die wiederkehrenden Umsätze (Maintenance und SaaS) um 13,7 % auf 14,1 Mio. € (Vorjahr: 12,4 Mio. €). Die Consultingumsätze erhöhten sich um 12,3% auf 6,4 Mio. € (Vorjahr: 5,7 Mio. €).

Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen auf Sachanlagen und immaterielle Vermögensgegenstände sowie bereinigt um die Softwarelieferung an YTWO (bereinigtes operatives EBITDA*) konnte gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 41,6% auf 10,9 Mio. € gesteigert werden (Vorjahr: 7,7 Mio. €). Die bereinigte operative EBITDA-Marge lag bei 34,6% (Vorjahr: 29,4%). Das bereinigte operative Ergebnis vor Steuern (bereinigtes operatives EBT*) stieg im Berichtszeitraum um 66,6% auf 7,0 Mio. € (Vorjahr: 4,2 Mio. €). Die Aufwendungen aus Kaufpreisallokation (PPA-Afa) lagen mit 1,0 Mio. € auf dem Niveau des Vorjahres (0,9 Mio. €). Getragen durch das Umsatzwachstum in margenstarken Geschäftsfeldern konnte die Bruttomarge um rund 3 Prozentpunkte auf 61,6% gesteigert werden (Vorjahr: 58,4%).

KONZERNZAHLEN IM ÜBERBLICK

Mio. €, falls nicht anders gekennzeichnet

 

Q1 2018

Q1 2017

∆ in %

Umsatzerlöse

31,5

26,2

20,2%

     Software Lizenzen

8,8

6,5

35,4%

     Software as a Service / Cloud

4,2

4,3

-2,3%

      Maintenance

9,9

8,1

22,2%

     Consulting

6,4

5,7

12,3%

     e-Commerce

2,2

1,6

37,5%

EBITDA

9,8

15,7

-37,6%

     in % vom Umsatz

31,1%

59,9%

 

Operatives EBITDA sowie bereinigt um YTWO*

10,9

7,7

41,6%

     in % vom Umsatz

34,6%

29,4%

 

EBT

5,9

12,1

-51,2%

     in % vom Umsatz

18,7%

46,2%

 

Operatives EBT sowie bereinigt um YTWO*

7,0

4,2

66,6%

     in % vom Umsatz

22,2%

16,0%

 

Cashflow aus der betrieblichen Tätigkeit

25,8

25,3

2,0%

Cashflow aus der betrieblichen Tätigkeit bereinigt um YTWO**

25,8

20,6

25,2%

Konzernliquidität***

278,9

134,8

106,9%

EK-Quote****

84,1%

80,5%

 

Durchschnittliche Anzahl der Mitarbeiter

890

785

13,4%

 

* EBITDA und EBT bereinigt um Währungseffekte (Q1 2018: -0,6 Mio. €; Q1 2017: -0,1 Mio.) und Einmal-/Sondereffekte (Q1 2018: - 0,5 Mio. €; Q1 2017: + 0,4 Mio. €). Vorjahr bereinigt um einmaligen sonstigen betrieblichen Ertrag: Softwarelieferung YTWO (Q1 2017: 7,6 Mio. €)
** Vorjahr bereinigt um einmalige Softwarelizenzeinzahlungen von YTWO (Q1 2017: 4,7 Mio. €)
*** Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente, Termingelder und zur Veräußerung verfügbare Wertpapiere. Darstellung Vorjahr per 31.12.2017
**** Darstellung Vorjahr per 31.12.2017

Der vollständige Zwischenbericht (Januar - März 2018) steht auf der Internetseite der RIB Gruppe unter Investor Relations zum Download bereit.

Kontakt & Hotline

Kontakt