Software
Group
Software
Group
Zurück

18.06.2018

Phase-II-Auftrag (Nr. 09 / 2018) der RIB Software SE: Verbindliche Anwendung der iTWO eVergabe Plattform im Land Berlin

Stuttgart, Deutschland, 18. Juni 2018. Der Berliner Senat hat im Rahmen der Umsetzung des Vergaberechts durch einen Senatsbeschluss geregelt, dass wesentliche Teile der Verwaltung verpflichtet werden, im Rahmen der elektronischen Vergabe die bereits bestehende Bekanntmachungs- und Vergabeplattform www.berlin.de/vergabeplattform (iTWO eVergabe public) für alle Ausschreibungen von Bau-, Liefer- und Dienstleistungen zu verwenden. Mehr als 100 Landesinstitutionen, wie beispielsweise Gerichte, Justizvollzugsanstalten, Museen, Theater & Bühnen, Schulen, Kitas, Universitäten und Verkehrseinrichtungen werden künftig die Lösung aus dem Hause RIB für die digitale Abwicklung ihrer Vergaben einsetzen.

Unter Federführung der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen wurde zusammen mit der RIB ein detailliertes Implementierungs- und Trainingskonzept aufgebaut und bereits umgesetzt.

Erik von Stebut, Managing Director/Prokurist der RIB in Deutschland kommentiert den Abschluss wie folgt: „Unternehmen aus Berlin, Deutschland und ganz Europa können künftig Aufträge mit einem Gesamtvolumen von mehreren hundert Millionen Euro von der Auftragssuche, über die Vergabeunterlagen, die Angebote bis hin zur Beauftragung komplett digital abwickeln. Wir sind davon überzeugt, dass wir den zahlreichen Vergabestellen des Landes Berlin mit unserer Lösung eine effiziente und transparente Durchführung von Vergaben ermöglichen werden.“

Kontakt & Hotline

Kontakt