Software
Group
Zurück

29.03.2019

Die RIB Gruppe gibt ihre Zahlen für das Geschäftsjahr 2018 bekannt: Der Konzernumsatz steigt deutlich um 26,4% auf 136,9 Mio. EUR // Geplanter Umsatz von 180 Mio. EUR (+31,5%) bis 200 Mio. EUR (+46,1%) für 2019.

-The re-platforming race of the software stack towards a true Cloud is on-

  • In Summe steigen die jährlich wiederkehrenden Umsätze (SaaS/Cloud und Maintenance) um 21,4% auf 57,4 Mio. EUR (ARR – Annual Recurring Revenue)
  • Umsätze mit Software as a Service/Cloud steigen um 33,1% auf 17,3 Mio. EUR
  • Die Maintenanceerlöse wachsen um 16,9% auf 40,1 Mio. EUR

Stuttgart, Deutschland, 29. März 2019. Die RIB Software SE, weltweit führender Anbieter der iTWO 4.0 Cloud Enterprise Plattformtechnologie, gibt heute ihre Finanzkennzahlen für das Geschäftsjahr 2018 bekannt.

Hohes Umsatzwachstum im Geschäftsjahr 2018
Der Konzernumsatz konnte im Geschäftsjahr 2018 um 26,4% auf 136,9 Mio. EUR gesteigert werden (Vorjahr: 108,3 Mio. EUR), wobei ein organisches Wachstum von 14,4% auf 123,9 Mio. EUR erreicht wurde. Im abgelaufenen Geschäftsjahr stiegen die jährlich wiederkehrenden Umsätze (SaaS/Cloud und Maintenance) um 21,4% auf 57,4 Mio. EUR (Vorjahr: 47,3 Mio. EUR). Die Consultingerlöse sind um 65,3% auf 32,9 Mio. EUR gewachsen (Vorjahr: 19,9 Mio. EUR). Die Softwarelizenzerlöse stiegen von 33,6 Mio. EUR auf 37,2 Mio. EUR (+10,7%). In Summe konnten die Umsätze in den Bereichen Softwarelizenzen, SaaS/Cloud und Maintenance um 16,8% auf 94,6 Mio. EUR gesteigert werden (Vorjahr: 81,0 Mio. EUR).

In unserem margenstarken Berichtssegment iTWO stieg der Umsatz deutlich um 20,5% auf 121,5 Mio. EUR (Vorjahr: 100,8 Mio. EUR), wobei ein organisches Wachstum von 13,5% auf 114,4 Mio. EUR erzielt wurde.

Starke Margen trotz umfangreicher Investitionen
Parallel zu der Investmentphase von iTWO 5D Desktop auf die iTWO 4.0 Cloud-Plattformtechnologie und ohne einen Phase-III-Abschluss, konnte die RIB-Gruppe eine operative EBITDA Marge von 28,3% (bereinigt um Währungseffekte und Einmal-/Sondereffekte) im Geschäftsjahr 2018 erreichen. Die softwarebezogene Bruttomarge liegt im Konzern weiterhin auf einem sehr hohen Niveau von 64,1%.

Das Jahr 2018 war gekennzeichnet vor allem von hohen Investitionen im Bereich Personal, neuen Technologien wie KI, Cloud und Mobility sowie zukunftsorientierte Initiativen mit Top-Playern wie Microsoft. Im Jahr 2019 wird sich RIB darauf konzentrieren, die iTWO- und MTWO-User-Basis von 3.000 auf 30.000 zu erhöhen.

Dividendenzahlung für das Geschäftsjahr 2018
Der Verwaltungsrat der RIB Software SE wird der Hauptversammlung vorschlagen, für das abgelaufene Geschäftsjahr eine Dividende in Höhe von 0,18 EUR an die Aktionäre auszuschütten (Vorjahr: 0,18 EUR).

Guidance für 2019
Für 2019 plant die RIB Gruppe unter der Annahme von im Übrigen stabilen Rahmenbedingungen im Markt, Umsätze zwischen 180 Mio. EUR und 200 Mio. EUR und ein operatives EBITDA zwischen 36 Mio. EUR und 46 Mio. EUR. In der Guidance (EBITDA) sind bereits Start-up Kosten in Höhe von 5 Mio. EUR für den Aufbau neuer Geschäftsfelder enthalten.

 

KONZERNZAHLEN IM ÜBERBLICK

Mio. €, falls nicht anders gekennzeichnet

2018

2017

∆ in %

Umsatzerlöse

136,9

108,3

26,4 %

        Software Lizenzen

37,2

33,6

10,7 %

        Software as a Service / Cloud und Maintenance (ARR)

57,4

47,3

21,4 %

        Software as a Service / Cloud

17,3

13,0

33,1 %

        Maintenance

40,1

34,3

16,9 %

        Consulting

32,9

19,9

65,3 %

        E-Commerce

9,3

7,5

24,0 %

Operatives EBITDA* sowie bereinigt um YTWO**

36,7

32,1

14,3 %

        in % vom Umsatz

26,8 %

29,6 %

 

Operatives EBITDA* softwarebezogen***

38,1

40,0

-4,8 %

        in % vom Umsatz

32,6 %

43,1 %

 

Operatives EBITDA*

38,8

39,9

-2,8 %

        in % vom Umsatz

28,3 %

36,8 %

 

Operatives EBT*

30,5

29,2

4,5 %

        in % vom Umsatz

22,3 %

27,0 %

 

Konzernjahresüberschuss

21,9

18,4

19,0 %

EK-Quote

83,6 %

80,5 %

 

Cashflow aus der betrieblichen Geschäftstätigkeit

30,6

22,8

34,2 %

Bruttomarge softwarebezogen***

64,1 %

67,9 %

 

DSO (Days-Sales-Outstanding) exkl. Akquisitionen

75,4

77,9

-3,2 %

Durchschnittliche Anzahl der Mitarbeiter

1.038

832

24,8 %

Konzernliquidität****

238,2

134,8

76,7 %

Aufwendungen F&E

26,0

21,4

21,5 %

F&E Quote

19,0 %

19,8 %

 

Anzahl F&E-Mitarbeiter im Jahresdurchschnitt

395

336

17,6 %

 

* EBITDA und EBT bereinigt um: Währungseffekte (2018: +0,3; 2017: -0,1) und Einmal-/Sondereffekte (2018: -1,2; 2017: +0,5).
** Das operative EBITDA zusätzlich bereinigt um den Ertrag in 2018 aus der Auflösung von Umsatzabgrenzungen im Zusammenhang mit der Software Lieferung an YTWO (+2,0) und um den Ertrag aus Software Lieferung an YTWO in 2017 (+7,8).
*** Bereinigt um die Gesellschaften xTWO GmbH (E-Commerce) und RIB U.S. Cost Incorporated (Professional Services).
**** Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente, Termingelder und zur Veräußerung verfügbare Wertpapiere.

Der vollständige Geschäftsbericht 2018 steht auf der Internetseite der RIB Gruppe unter Investor Relations zum Download bereit.

Über die RIB Gruppe
Die RIB Software SE ist ein Vorreiter im Bauwesen. Das Unternehmen konzipiert, entwickelt und vertreibt modernste digitale Technologien für Bauunternehmen und Projekte unterschiedlichster Industrien in aller Welt. iTWO 4.0, die moderne Cloud-basierte Plattform von RIB, bietet die weltweit erste Enterprise Cloud-Technologie auf Basis von 5D BIM mit KI-Integration für Bauunternehmen, Industrieunternehmen, Entwickler und Projektträger, etc. Mit über 50 Jahren Erfahrung in der Bauindustrie, konzentriert sich die RIB Software SE auf IT und Bauplanung und ist durch die Erforschung und Bereitstellung neuer Denk- und Arbeitsweisen und neuer Technologien ein Vorreiter für Innovationen im Bauwesen zur Steigerung der Produktivität. Die RIB hat ihren Hauptsitz in Stuttgart, Deutschland, und Hongkong, China, und wird seit 2011 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse geführt. Mit über 1.200 Mitarbeitern an mehr als 30 Standorten weltweit zielt RIB darauf ab, die Bauindustrie in die fortschrittlichste und am stärksten digitalisierte Branche des 21. Jahrhunderts zu transformieren.

Kontakt & Hotline

Kontakt