Software
Group
Software
Group

RIB Software AG (RSTA) entwickelt erste Industrie 4.0 Lösung für das globale Bauwesen und übernimmt 75% der SAA Software Engineering, Wien

Zurück06.10.2015

DGAP-News: RIB Software AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme

2015-10-06 / 10:19


06.10.2015

RIB Software AG (RSTA) entwickelt erste Industrie 4.0 Lösung für das globale Bauwesen und übernimmt 75% der SAA Software Engineering, Wien

Stuttgart, 06. Oktober 2015. Die RIB Software AG unterzeichnete die Übernahme von 75% der Geschäftsanteile SAA Software Engineering GmbH, Wien. Als europäischer Marktführer in der Automatisierung von Betonfertigteilwerken bietet SAA intelligente Maschinensteuerungslösungen auf Basis modernster Technologien für einen reibungslosen Produktionsablauf entlang des gesamten Produktionsprozesses. SAA hat Kunden in Europa, Nord- und Südamerika, Russland, Asien, im mittleren Osten sowie in Australien und Afrika.

Die RIB Software AG in Stuttgart steht für eine Revolution "Made in Germany" - die Digitalisierung der gesamten Wertschöpfungskette einer Baumaßnahme durch die Vernetzung von virtuellem und realem Bauen mit dem Ziel, Kosten- und Zeitüberschreitungen sicher zu vermeiden und das Bauen nachhaltiger zu gestalten.

Mit der Investition in die SAA steht RIB nun an der Schwelle zur vierten industriellen Revolution. Mit unserem Projekt iTWO 4.0 können zukünftig schon in der Planung sämtliche Produktions- und Logistikprozesse simuliert und optimiert werden. Gemeinsam mit den Experten der SAA werden wir die Bauwirtschaft in die Lage versetzen, durch industrielle Vorfertigung von Bauteilen und Baugruppen Projekte kostengünstiger, schneller und mit höherer Qualität anzubieten. Das ist die konsequente nächste Stufe virtuellen Planens und Bauens.

Nach dem Vorbild "Industrie 4.0" - gekennzeichnet durch eine starke Individualisierung von Produkten unter den Bedingungen einer hoch flexibilisierten Produktion von Kleinserien - soll künftig in Baufabriken die "Smarte" Fertigung von intelligenten Bauteilen durch Industrieroboter ermöglicht werden, die ihre Produktionsvorgaben direkt aus 5D Modellen erhalten. Mit intelligenter Vernetzung von Projekt- und Produktionsprozessen sollen Unternehmen und ganze Wertschöpfungsnetzwerke mit iTWO 4.0 in Echtzeit gesteuert und optimiert werden können.

Thomas Wolf, CEO RIB Software AG: "Die Bauindustrie hat jetzt die Chance, mit uns gemeinsam die vierte industrielle Revolution aktiv mitzugestalten, um neuartige Geschäftsmodelle und erhebliche Optimierungspotenziale in Produktion und Logistik zu erschließen. Mit dem Zukunftsprojekt iTWO 4.0 wollen wir diesen Prozess unterstützen. Das Ziel ist die "intelligente Baufabrik" (Smart Factory), welche durch hohe Flexibilität, effizienten Einsatz von Ressourcen, ergonomische Gestaltung von Arbeitsplätzen sowie die Integration von Kunden und Geschäftspartnern in Geschäfts- und Wertschöpfungsprozesse gekennzeichnet ist. Die technologischen Grundlagen für unser Projekt iTWO 4.0 sind cyber-physikalische Systeme und das ,Internet der Dinge' ".

Über die RIB Gruppe
Die RIB Software AG ist ein Vorreiter im Bauwesen. Das Unternehmen konzipiert, entwickelt und vertreibt iTWO³ - neue Denkweise, neue Arbeitsmethoden und neue Technologie - für Bauprojekte unterschiedlichster Industrien in aller Welt. iTWO ist heute die weltweit erste Lizenz-/cloudbasierte Big Data BIM 5D Unternehmenslösung für Unternehmen im Bauwesen wie zum Beispiel Projektentwickler, Bauunternehmen, Industrieunternehmen, Auftraggeber und Investoren. Seit ihrer Gründung 1961 ist die RIB Software AG Vorreiter für Innovationen im Baubereich, für die Erforschung und Bereitstellung neuer Technologien sowie für neue Denk- und Arbeitsweisen zur Steigerung der Produktivität im Bausektor und trägt damit dazu bei, das Bauwesen zu einer der fortschrittlichsten Industrien im 21. Jahrhundert zu gestalten. Die RIB hat ihren Hauptsitz in Stuttgart und wird seit 2011 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse geführt. Mit über 700 qualifizierten Mitarbeitern in mehr als 30 Niederlassungen weltweit betreut RIB 100.000 Kunden, darunter Bauunternehmen, Industrieunternehmen, Projektentwickler, Investoren und Regierungen, unter anderem in den Bereichen Bauwirtschaft, Infrastruktur und EPC.





2015-10-06 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



400223  2015-10-06 
Kontakt & Hotline

Kontakt