Software
Group
Software
Group

RIB Software AG: Umsatz wächst um + 45,4% bei hoher Profitabilität

Zurück31.03.2014

RIB Software AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

31.03.2014 / 07:30


31.03.2014

RIB Software AG: Umsatz wächst um + 45,4% bei hoher Profitabilität

- Gesamtumsatz steigt um 45,4 % auf 57 Mio. EUR

- Operatives EBITDA* steigt um 20,1 % auf 20,3 Mio. EUR, EBITDA-Marge bei 35,6 %

- Konzernjahresüberschuss (währungsbereinigt) überschritt erstmals 10 Millionen Marke

- Weiterhin starke Eigenkapitalquote von 80,2 %

- Starkes Wachstum in 2014 geplant

STUTTGART, 31. März 2014. Die RIB Software AG (ISIN DE000A0Z2XN6), nach eigenen Angaben Weltmarktführer im Bereich 5D BIG DATA End-to-End Unternehmenslösungen für das Bauwesen, hat heute ihre Geschäftszahlen für 2013 und den Ausblick für das Jahr 2014 bekannt gegeben.

Starkes Umsatzwachstum in 2013

Die Gesamtumsatzerlöse der RIB Gruppe stiegen im Geschäftsjahr 2013 um 45,4 % von 39,2 Mio. EUR auf 57,0 Mio. EUR. Im Bereich Software as a Service / Cloud stiegen die Umsätze um 139,3 % auf 6,7 Mio. EUR (Vorjahr: 2,8 Mio. EUR). Mit 193,8 % erhöhte sich der internationale Umsatz von 8,0 Mio. EUR auf 23,5 Mio. EUR. Anhand der positiven Umsatzentwicklung konnte die RIB Gruppe das operative EBITDA* im Vergleich zum Vorjahr auf 20,3 Mio. EUR steigern (+20,1 %). Der um Währungseffekte bereinigte Konzernjahresüberschuss überschritt im Geschäftsjahr 2013 erstmals mit 10,1 Mio. EUR die 10 Millionen Marke (Vorjahr: 9,4 Mio. EUR). Das Ergebnis je Aktie lag bei 0,24 EUR.

Thomas Wolf, CEO und Vorsitzender der RIB Software AG: "Es ist geschafft. Die weltweit führenden IT Analysten haben die RIB Aktie auf ihrem Radar. Die iTWO Technologie "Neue IT, Neues Denken, Neues Arbeiten" hat das Potential das weltweite Bauwesen zu revolutionieren und von einer traditionellen Industrie in eine führende Industrie (Advanced Industry) zu verwandeln. Das Vertrauen in die iTWO People und die iTWO Technologie wächst und wächst."

"Im Jahr des Pferdes konzentrieren wir uns wie auch 2011/12 und 13 auf die 80% Steigerung unserer Phase II und III Großaufträge, den Ausbau unserer strategischen Allianzen mit global führenden Unternehmen aus den Bereichen Strategie und "Change Management" Consulting, Banken, Finanzen, Wissenschaft, Regierungen und IT. Dazu werden wir weiter unsere Strategie, in Kunden, Netzwerke und R&D zu investieren, fortsetzen. Im Jahr des Pferdes könnten wir die 1.000 iTWO People Grenze überschreiten, den ersten BIG DEAL > 10 Millionen US$ abschließen, das erste iTWO Gesetz mit auf den Weg bringen, die erste iTWO Trade Finance Plattform, die erste iTWO Risiko Versicherung und die erste iTWO E-Commerce Lösung vorstellen. Dazu mit voller Kraft weiter in die iTWO Cloud und die iTWO People investieren", so Wolf weiter.

*) währungsbereinigt (2013: -1,5 Mio. EUR ; 2012: -0,8 Mio. EUR)

Ein führender Handelsfinanzierungsstandard für die globale Bauwirtschaft

Seabury Group TFX (HK) Limited, der aufstrebende Anbieter von Handelsfinanzierungs- und Warenbörsendienstleistungen, und die RIB Ltd. (Hong Kong Limited), der führende Anbieter von BIM 5D Big Data Lösungen für die Bauwirtschaft, unterzeichneten einen Vertrag für eine strategische Allianz zur Entwicklung der führenden cyberbasierten Handelsfinanzierungslösung für die Prozesskette in CAPEX-Projekten.

Thomas Wolf: "Die Seabury Group ist ein Unternehmen mit Sitz in New York mit den Kernbereichen Luftfahrt, Raumfahrt, Finanzierung und Versicherung. Es ist sehr innovativ und geprägt durch ein starkes Management und einen starken Unternehmergeist. Ich sehe eine große Zukunft für die Zusammenarbeit mit Seabury TFX bei der Entwicklung der cyberbasierten Handelsfinanzierungslösung für die Bauwirtschaft und für die Möglichkeiten, der Luftfahrtindustrie für ihre Bau Projekte die fortschrittlichsten und innovativsten Lösungen zur Verfügung zu stellen."

Stabile Finanz- und Vermögenslage

Die Kapitalstruktur der RIB-Gruppe ist weiterhin geprägt von einem sehr hohen Eigenkapitalanteil von 80,2 % an der Bilanzsumme. Der Cashflow aus der betrieblichen Geschäftstätigkeit stieg um 17,1 % auf 16,4 Mio. EUR. Trotz der in 2013 getätigten Akquisitionen verfügt die RIB Gruppe mit einem hohen Bestand an liquiden Mitteln über finanzielle Reserven, die für weiteres Wachstum genutzt werden können.

Stille Reserven von 10,2 Mio. EUR** durch Kauf eigener Aktien

 

Die eigenen Aktien wurden mit einem Durchschnittskurs von 4,37 EUR je Aktie erworben. Gerechnet mit dem Schlusskurs unserer Aktie vom 28.03.2014 von 11,56 EUR je Aktie, ergibt sich hieraus eine stille Reserve von rd. 10,2 Mio. EUR. Die Aufwendungen aus dem Erwerb der eigenen Aktien belasten einmalig den ausschüttungsfähigen Bilanzgewinn 2013 mit 5,6 Mio. EUR. Aus diesem Grund schlägt der Vorstand und Aufsichtsrat eine reduzierte Dividende von 0,06 EUR je Aktie der Hauptversammlung vor. Die Dividende für das Geschäftsjahr 2014 sollte wieder deutlich höher ausfallen und könnte mit einer Sonderdividende den reduzierten Betrag für 2013 wieder ausgleichen. Hierüber wird der Vorstand und Aufsichtsrat rechtzeitig entscheiden.

**) Gerechnet mit dem Schlusskurs der RIB Software AG Aktie vom 28.03.2014 von 11,56 EUR je Aktie.

Prognose für das Geschäftsjahr 2014

Wir gehen in 2014 von einer weiterhin steigenden Nachfrage nach 5D Technologien und Cloud Software im Bauwesen aus. Wir erwarten deshalb ein deutliches Umsatzwachstum durch die weitere Marktdurchdringung mit iTWO 5D und mit iTWO Cloud und durch die im Zusammenhang mit der Einführung der Software in Kundenprojekten zu erbringenden Dienstleistungen. Ziel ist ein weiteres Wachstum von 80 % der Phase II und III Deals. Wir gehen aus diesem Grund von einem Wachstum in Umsatz und Ergebnis von rund 25 % aus.

Konzernzahlen im Überblick

In Mio. EUR20132012Veränderung (%)
Umsatzerlöse57,039,2+45,4 %
Software Lizenzen16,214,2+14,1 %
Software as a Service/Cloud6,72,8+139,3 %
Maintenance19,116,3+17,2 %
Consulting15,15,9+155,9 %
Operatives EBITDA*20,316,9+20,1 %
Marge in %35,643,1 
Konzernjahresüberschuss (Währungsbereinigt) 10,19,4+7,4 %
Ergebnis je Aktie in Euro0,240,23+4,3 %
Liquide Mittel inkl. frei verfügbare Wertpapiere82,189,1-7,9 %
Eigenkapital142,7148,4-5,7 %
Eigenkapitalquote in %80,281,8 
Operativer Cashflow16,414,0+17,1 %
 

*) währungsbereinigt (2013: -1,5 Mio. EUR ; 2012: -0,8 Mio. EUR)

Der vollständige Geschäftsbericht 2013 steht auf der Internetseite der RIB Gruppe unter Investor Relations zum Download bereit.

Über die RIB-Gruppe

Die RIB Software AG ist ein Vorreiter in der Bauindustrie. Das Unternehmen konzipiert, entwickelt und vertreibt die iTWO-Technologie für Bauunternehmen in aller Welt. iTWO ist die weltweit erste cloudbasierte Big Data BIM 5D Unternehmenslösung für diese Branche. Seit ihrer Gründung 1961 ist die RIB Software AG Vorreiter für Innovationen im Baubereich, für die Erforschung und Bereitstellung neuer Technologien sowie für neue Denk- und Arbeitsweisen zur Steigerung der Produktivität im Bausektor und trägt damit dazu bei, die Bauindustrie zu einer der fortschrittlichsten Industrien im 21. Jahrhundert zu gestalten. RIB hat seinen Hauptsitz in Stuttgart und wird seit 2011 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse geführt. Mit über 600 qualifizierten Mitarbeitern in mehr als 30 Niederlassungen weltweit betreut RIB 100.000 Kunden, darunter Bauunternehmen, Bauträger, Eigentümer, Investoren und Regierungen, und zwar unter anderem in den Bereichen Bauwirtschaft, Infrastruktur und EPC.



Ende der Corporate News


31.03.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



260498  31.03.2014
Kontakt & Hotline

Kontakt