Software
Group
Software
Group

RIB Software SE (RIB) unterzeichnet einen Phase-II-Auftrag (Nr. 09 / 2021) mit Fabcon Precast

Zurück03.03.2021

DGAP-News: RIB Software SE / Schlagwort(e): Vertrag/Vereinbarung
03.03.2021 / 08:39
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

03. März 2021

RIB Software SE (RIB) unterzeichnet einen Phase-II-Auftrag (Nr. 09 / 2021) mit Fabcon Precast - einem Anbieter spezialisiert auf Betonfertigteile für Rechenzentren u.v.m.

Pleasanton, Kansas, 03. März 2021. Die RIB Software SE, weltweit führender Anbieter der iTWO 5D BIM Big Data-Technologie für die Bauindustrie, gab heute den Abschluss eines Phase-II-Auftrags mit Fabcon Precast bekannt.

Fabcon Precast ist ein führender Hersteller von strukturellen Betonfertigteil-Wandelementen mit vier strategisch platzierten Produktionsstätten in den USA und bietet eine Vielzahl von Fertigteillösungen für Rechenzentren, Logistikzentren, Verteilungszentren, das Gesundheitswesen, Firmenzentralen und dem Einzelhandel an.

Die Produktionsstätte von Fabcon Precast in Kansas durchläuft eine massive Digitalisierungsinitiative, die auch die Modernisierung einiger Komponenten der Produktionsanlage umfasst. Diese bestand in der Implementierung des hoch innovativen Laserprojektionssystems "iTWO Smart Laser", als integrierendes Element des "iTWO MES-Systems". "iTWO MES" ist Bestandteil der MTWO-Plattform. Es steuert die Produktion und erfasst alle definierten Daten der Anlagen. Das von RIB SAA entwickelte Laserprojektionssystem "iTWO Smart Laser", ermöglicht eine hochpräzise und effiziente Vermessung von Betonfertigteilen auf dem Produktionstisch. Es ist ein weiterer Teil der "Smart Production Familie", der zu einer deutlichen Produktivitätssteigerung und Qualitätssicherung führt und gleichzeitig die täglichen Aufgaben für die Mitarbeiter vereinfacht.

Heath Waddell, Geschäftsführer von Fabcon Kansas: "Wir waren auf der Suche nach einer Lösung, um die Qualität, Effizienz und das Arbeitsumfeld für unsere Mitarbeiter zu verbessern. Die "iTWO Smart Laser Lösung" der MTWO-Plattform ist eine großartige Lösung für diese Anforderungen."

Stefan Maier, Geschäftsführer von RIB SAA in Wien: "Wir freuen uns sehr, dass sich Fabcon für die Erweiterung seiner MTWO-Plattform um die "iTWO Smart Laser Technologie" entschieden hat. Dieses System ist eine perfekte Ergänzung als Teil des "iTWO MES-Systems" und zeigt wie innovativ und zukunftsorientiert Fabcon agiert."

Über die RIB Gruppe
Die RIB Software SE ist ein Vorreiter im Bauwesen. Das Unternehmen konzipiert, entwickelt und vertreibt modernste digitale Technologien für Bauunternehmen und Projekte unterschiedlichster Industrien in aller Welt. iTWO 4.0, die moderne Cloud-basierte Plattform von RIB, bietet die weltweit erste Enterprise Cloud-Technologie auf Basis von 5D BIM mit KI-Integration für Bauunternehmen, Industrieunternehmen, Entwickler und Projektträger, etc. Mit über 50 Jahren Erfahrung in der Bauindustrie, konzentriert sich die RIB Software SE auf IT und Bauplanung und ist durch die Erforschung und Bereitstellung neuer Denk- und Arbeitsweisen und neuer Technologien ein Vorreiter für Innovationen im Bauwesen zur Steigerung der Produktivität. Die RIB hat ihren Hauptsitz in Stuttgart, Deutschland, und Hongkong, China, und wird seit 2011 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse geführt. Mit über 2.700 Mitarbeitern in mehr als 25 Ländern weltweit zielt RIB darauf ab, die Bauindustrie in die fortschrittlichste und am stärksten digitalisierte Branche des 21. Jahrhunderts zu transformieren.



03.03.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this
Kontakt & Hotline

Kontakt