Software
Group
Software
Group

RIB Software SE: Erhöhung der Guidance in Bezug auf operatives EBITDA und Umsatz / RIB Software SE erwartet einen iTWO 4.0 Phase-III-Großauftrag

Zurück31.01.2020

RIB Software SE / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Vereinbarung
RIB Software SE: Erhöhung der Guidance in Bezug auf operatives EBITDA und Umsatz / RIB Software SE erwartet einen iTWO 4.0 Phase-III-Großauftrag

31.01.2020 / 09:57 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


31. Januar 2020

Erhöhung der Guidance in Bezug auf operatives EBITDA und Umsatz / RIB Software SE erwartet einen iTWO 4.0 Phase-III-Großauftrag

Stuttgart, Deutschland, 31. Januar 2020. Die RIB Software SE erwartet einen Phase-III-Großauftrag für die iTWO 4.0 Plattform auf Basis einer heute erfolgten europaweiten Bekanntmachung eines führenden europäischen Infrastrukturunternehmens und hebt ihre Guidance in Bezug auf das operative EBITDA und den Umsatz an.

Die RIB Software SE geht davon aus, dass sie den Auftrag mit überwiegender Wahrscheinlichkeit erhält. Vor der finalen Erteilung des Zuschlags müssen noch die entsprechenden gesetzlichen Fristen eingehalten werden.

Auf Basis der erwarteten Beauftragung und auf Grundlage der positiven Geschäftsaussichten, erhöht die Gesellschaft für das Geschäftsjahr 2020 die operative EBITDA-Prognose von 52 Mio. € bis 60 Mio. € auf 57 Mio. € bis 65 Mio. €. Gleichzeitig wird die Umsatzprognose von 260 Mio. € bis 300 Mio. € auf 270 Mio. € bis 310 Mio. € angehoben.


31.01.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this
Kontakt & Hotline

Kontakt