Software
Group
Software
Group

RIB Software AG: Bekanntmachung gemäß Artikel 9 Abs. 3 und Artikel 11 f) der Verordnung (EG) Nr. 2273/2003 der Kommission vom 22. Dezember 2003 im Zusammenhang mit dem öffentlichen Angebot von 15.681.140 Namensaktien der RIB Software AG, Stuttgart

Zurück10.03.2011
RIB Software AG / Schlagwort(e): Sonstiges 10.03.2011 20:53 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- Bekanntmachung gemäß Artikel 9 Abs. 3 und Artikel 11 f) der Verordnung (EG) Nr. 2273/2003 der Kommission vom 22. Dezember 2003 im Zusammenhang mit dem öffentlichen Angebot von 15.681.140 Namensaktien der RIB Software AG, Stuttgart (WKN: A0Z2XN, ISIN: DE000A0Z2XN6) Im Zusammenhang mit dem öffentlichen Angebot von 15.681.140 Namensaktien der RIB Software AG auf Basis des Wertpapierprospekts vom 24. Januar 2011 und dem Nachtrag vom 28. Januar 2011 war die UBS Limited als Stabilisierungsmanager berechtigt, bis spätestens zum dreißigsten Kalendertag nach Aufnahme der Börsennotierung der Aktien der RIB Software AG, die am 8. Februar 2011 im Regulierten Markt (Primestandard) der Frankfurter Börse erfolgte, Mehrzuteilungen vorzunehmen und Maßnahmen zu ergreifen, die auf die Stützung des Börsen- oder Marktpreises der Aktien der RIB Software AG abzielen, um einen bestehenden Verkaufsdruck auszugleichen (Stabilisierungsmaßnahmen). In Bezug auf eine mögliche Mehrzuteilung hatten bestimmte Aktionäre der RIB Software AG der UBS Limited die Option eingeräumt bis zu 2.045.368 Aktien von ihnen zu kaufen (Mehrzuteilungsoption). Am 10. März 2011 wurde uns durch die UBS Limited, welche als Stabilisierungsmanager fungierte, mitgeteilt, dass die Mehrzuteilungsoption teilweise ausgeübt wurde. Von den 2.045.368 Namensaktien der RIB Software AG, welche im Rahmen der Mehrzuteilungsoption zur Verfügung gestellt wurden, wurden 58.012 Aktien platziert. Da alle Aktien der Mehrzuteilungsoption von abgebenden Aktionären zur Verfügung gestellt wurden, fließt der RIB Software AG von dem entstandenen Erlös durch die Ausübung der Mehrzuteilung kein Anteil zu. Die UBS Limited hat während des Stabilisierungszeitraums, welcher am 8. Februar 2011 begonnen und am 10. März 2011 geendet hat, die nachstehend aufgeführten Stabilisierungsmaßnahmen durchgeführt. Sie fanden zu den nachstehend aufgeführten Terminen und innerhalb folgender Kursspannen statt: 

Datum                    Höchstpreis (EUR)         Tiefstpreis (EUR)
8. Februar 2011          9,25                      8,90
9. Februar 2011          8,90                      8,40
15. Februar 2011         9,13                      9,12
25. Februar 2011         8,75                      8,75
28. Februar 2011         8,80                      8,76
1. März 2011             9,00                      8,95
2. März 2011             8,70                      8,70
3. März 2011             9,00                      8,72
4. März 2011             9,00                      9,00
7. März 2011             9,01                      8,86
8. März 2011             9,00                      8,78


Nach Ablauf der Stabilisationsperiode betrug das komplette Angebotsvolumen 13.693.784 Aktien oder EUR 126.667.502,00. Diese Bekanntmachung darf weder direkt noch indirekt in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien und England verbreitet werden. Diese Bekanntmachung dient ausschließlich zur Information und stellt keine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots oder eine Einladung zur Zeichnung bzw. zum Kauf von Wertpapieren der Gesellschaft in irgendeinem Land dar. Die Verteilung dieser Bekanntmachung kann in anderen Rechtsordnungen gesetzlichen Beschränkungen unterliegen. Personen, die in den Besitz dieser Bekanntmachung gelangen, müssen sich selbst hierüber informieren und solche Beschränkungen beachten. Ein Verstoß gegen solche Beschränkungen kann eine Verletzung gesetzlicher Bestimmungen in anderen Rechtsordnungen darstellen. Das Angebot erfolgte ausschließlich auf Basis eines Wertpapierprospekts, der auf der Internetseite der Gesellschaft www.rib-software.com veröffentlicht wurde. Die Wertpapiere der Gesellschaft wurden nicht und werden nicht nach dem U.S. Securities Act von 1933 registriert und dürfen nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika angeboten oder verkauft oder in die Vereinigten Staaten von Amerika geliefert oder übertragen werden. Es wird kein öffentliches Angebot für solche Wertpapiere in den Vereinigten Staaten geben. Kontakt: Verena Mikeleit Tel.: 0711-7873 369 Fax: 0711-7873 88369 E-Mail: presse[at]rib-software.com 10.03.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: RIB Software AG Vaihinger Str. 151 70567 Stuttgart Deutschland Telefon: +49 (0)711-7873-0 Fax: +49 (0)711-7873-311 E-Mail: info@rib-software.com Internet: www.rib-software.com ISIN: DE000A0Z2XN6 WKN: A0Z2XN Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service ---------------------------------------------------------------------------
Kontakt & Hotline

Kontakt