Software
Group
Software
Group

Corporate Governance

Die RIB Software SE hat eine monistische Unternehmensführungsstruktur. Organe der RIB Software SE sind der Verwaltungsrat (Verwaltungsorgan) und die Hauptversammlung. Darüber hinaus verfügt die RIB Software SE über geschäftsführende Direktoren, die die Geschäfte der Gesellschaft führen.

Der Verwaltungsrat besteht aus acht Mitgliedern, die sämtlich von der Hauptversammlung ohne Bindung an Wahlvorschläge gewählt werden. Er leitet die Gesellschaft, bestimmt die Grundlinien ihrer Tätigkeit und überwacht deren Umsetzung.

Der Verwaltungsrat bestellt einen oder mehrere geschäftsführende Direktoren. Mitglieder des Verwaltungsrats können zu geschäftsführenden Direktoren bestellt werden, sofern die Mehrheit des Verwaltungsrats weiterhin aus nicht geschäftsführenden Mitgliedern besteht. Die geschäftsführenden Direktoren führen die Geschäfte der Gesellschaft nach Maßgabe des geltenden Rechts, der Satzung, der Geschäftsordnung für die geschäftsführenden Direktoren und den Weisungen des Verwaltungsrats.

Die Hauptversammlung ist das Organ der SE, in dem die Aktionäre ihre Rechte ausüben.

Corporate-Governance-Struktur der RIB Software SE
Corporate-Governance-Struktur der RIB Software SE

Geschäftsführende Direktoren & Verwaltungsrat

 

Corporate-Governance-Grundlagen

Deutscher Corporate Governance Kodex

Eine weitere Grundlage der Corporate Governance der RIB ist der - von der im September 2001 eingesetzten Regierungskommission - am 26. Februar 2002 verabschiedete Deutsche Corporate Governance Kodex (DCGK).

Mit dem DCGK sollen die in Deutschland geltenden Regeln für Unternehmensleitung und –Überwachung für nationale wie internationale Investoren transparent gemacht werden, um so das Vertrauen in die Unternehmensführung deutscher Gesellschaften zu stärken. Der DCGK wird von der Regierungskommission einmal jährlich überarbeitet und in der jeweils neuen Fassung veröffentlicht.

 

Satzung

 

Entsprechenserklärung

Kontakt & Hotline

Kontakt