Software
Group
Software
Group

Wie Business Intelligence das Baugewerbe verändert

Die Zeiten von zermürbenden stundenlangen Auswertungen von Tabellen und Reports sind schon lange vorbei. Dank Business Intelligence und der verschiedenen Tools, Anwendungen und Methoden, können enorme Datenmengen aus unterschiedlichen externen und internen Quellen gesammelt und übersichtlich dargestellt werden. Solche Systeme gewinnen weiterhin an Bedeutung und spielen insbesondere für die Entscheidungsfindung von Führungskräften und Mitarbeitern eine wichtige Rolle. Gerade für die Akteure der Baubranche bleibt oft kein Spielraum für Vermutungen und wage Entscheidungen. Durch die Schnelllebigkeit und Komplexität eines Bauprojektes, kann der unkontrollierte Informationsüberfluss schnell zum Problem werden.

Unsere Lösung für die Datenflut

Auch RIB Software bietet mithilfe einer eigenen Business Intelligence Software „iTWO BI+“ eine Möglichkeit Daten abzurufen, zu analysieren und in Form von übersichtlichen Dashboards darzustellen. Zusammen mit den BI Experten konnte die RIB die Lösung vollständig in deren Unternehmenslösung integrieren und somit die wertvollen Daten für alle Baubeteiligten auswerten und übersichtlich darstellen. Dabei steht die Anpassungs- und Benutzerfreundlichkeit der Statistiken, Diagramme und anderen Datendarstellungsmethoden an oberster Stelle.

Für RIB Softwarekunden bietet BI+ den großen Vorteil bereits vollständig in die iTWO Unternehmenswelt integriert zu sein. Dies bedeutet, dass BI+ sowohl in der Lösung iTWO baseline als auch in der aktuellen iTWO 4.0/MTWO Lösung Daten sammelt und diese übersichtlich darstellt. Dabei verfügt BI+ über vorgefertigte Dashboards, welche nicht mehr konfiguriert werden müssen, sondern Ihnen als Kunden direkt zur Verfügung stehen und angewandt werden können. Die Dashboards sind dabei das Herzstück von BI+ und visualisieren mithilfe von ansprechenden Grafiken aufbereitete Daten aller Art.

 

Mithilfe der Business Intelligence Tools werden Sie Herr*in des Datendschungels

 

Mehr Transparenz für alle verantwortlichen Projektbeteiligten 

Ein Bauprojekt kann oftmals sehr komplex sein. Die Beteiligung verschiedener Architekten, Ingenieure, Bauunternehmer und deren Nachunternehmer an einem einzelnen Bauprojekt führt nicht selten zu fehlerhaften Absprachen, Mehrkosten oder anderen Problematiken, welche oftmals zu einer Verzögerung des gesamten Projektes führen können. Um dem entgegenzuwirken werden während des gesamten Prozesses Daten gesammelt und von BI+ aufbereitet. Das Ziel ist dabei Verzögerungen oder andere Unstimmigkeiten von Kennwerten frühzeitig zu erkennen und die Verantwortlichen zu informieren. Somit können Kettenreaktionen in Form von Mehrkosten und Verzögerungen bereits verhindert werden bevor sie entstehen. Das intelligente Alarmsystem von BI+ reagiert dabei auf die Überschreitung von vordefinierten Schwellenwerten aller Art. Dabei werden die verantwortlichen Projektbeteiligten automatisch informiert, bevor es zu größeren Problemen kommt.  Zudem können neben den Mitarbeitern aus dem eigenen Unternehmen auch Externe über Unregelmäßigkeit und Statusberichte informiert werden. Somit lässt sich beispielsweise ein Dashboard mit Informationen über den Baufortschritt an den Auftraggeber teilen, während der Nachunternehmer ein auf ihn zugeschnittenes Dashboard zugeteilt bekommt. Rechte und Rollen ermöglichen es jedem Teilnehmer die richtigen Daten zur richtigen Zeit kompakt und übersichtlich anzuzeigen.

 

Sie haben auch die Möglichkeit Ihre eigenen Datenbanken anzubinden und andere Softwarelösungen über iTWO hinaus durch Schnittstellen zu kombinieren. iTWO übernimmt die Aktualisierung der Daten automatisch.

 

Intelligente Kennzahlen im Bauprojektmanagement

BI+ versteht sich somit als intelligentes Tool, welches Daten aus dem (Bau)Projekt auswertet und den Projektbeteiligten in Form von Dashboards einen schnellen Überblick über den aktuellen Status verschafft. In Kombination mit der iTWO Software hilft dies, Problematiken und Abweichungen jeglicher Art zu verhindern und intelligente Prognosen basierend auf den gesammelten Daten zu entwickeln. Frühwarn- und Berichtsfunktionen erweitern den Umfang des Tools und erleichtern somit die Projektüberwachung zu jeder Zeit. BI+ erweitert die iTWO Unternehmenslösung um ein nutzvolles Tool, welches auch in Zukunft helfen soll, Bauprojekte vom Anfang bis zum Ende effizient zu gestalten und zeitlichen und finanziellen Mehraufwand zu verhindern. Somit trägt RIB einen weiteren Teil dazu bei, die Baubranche zu einer der fortschrittlichsten Industrien im 21. Jahrhundert zu transformieren und Kunden auf die Herausforderungen der Digitalisierung optimal vorzubereiten.

RIB Experten

Vertrieb: +49 711 7873 770
vertrieb@rib-software.com

 

 

Weitere Artikel

Menschen stehen auf der iTWO 4.0 Plattform

iTWO 4.0: Warum der Plattform-Gedanke so wichtig ist

Für den Erfolg eines Projektes müssen Software und Daten interagieren. Die iTWO 4.0 Plattform ist die Lösung für die Baubranche. iTWO 4.0 ermöglicht den Datenaustausch, damit alle Beteiligten immer auf demselben Stand sind.

Video abgespielt!

Kompetent, direkt und unverstellt: Experte Philipp Kaiser über iTWO 4.0

Eine Software Plattform für alle Anwendungen, bringt unternehmen der Baubranche extremen Mehrwert. Mit iTWO 4.0 werden Daten vernetzt und machen virtuelles Bauen und den Blick in die Zukunft möglich.

Video abgespielt!

Kompetent, direkt und unverstellt: MTWO-Experte Ralph Kühn

Die Zukunft der Baubranche wird in der Cloud liegen, mit MTWO in der Microsoft Azure Cloud ist RIB hiervorne mit dabei. Produktmanager Ralph Kühn erklärt, wie stellt das Produkt MTWO vor und erklärt wie Cloud und Cyber Security zusammenhängen.

Contact & Hotline

Kontakt

Software
RIB Group

Public Relations

SO ERREICHEN SIE UNS