BIM: Paradigmenwechsel in Planung und Bauindustrie

  • Spätestens mit Vorstellung des Masterplan Bauen 4.0 durch Bundesminister Alexander Dobrindt (BMVI, Januar 2017) wurden auch in Deutschland die Weichen für Building Information Modeling “BIM“ gestellt.
  • Bis 2020 soll Building Information Modeling zum Standard bei  Verkehrsinfrastrukturprojekten werden. Auch die Länder sind aktiv geworden und schreiben zunehmend Pilotprojekte aus und große Mittelständler und bauindustriell geprägte Unternehmen haben eine ganze Reihe von Baustellen erfolgreich als BIM Projekte abgewickelt. 

Mit BIM wird digitales Bauen direkt und effektiv in reales Bauen übergeleitet. Dabei macht die Arbeitsweise genau das, was sich die Entscheider bei Immobilien- und Infrastrukturprojekten wünschen: Es bildet schon vor Beginn des Bauprozesses alle Einflussgrößen transparent ab.

Durch  BIM  können  alle  am  Bau  Beteiligten schon sehr frühzeitig ein gemeinsames Projektverständnis entwickeln und während des gesamten Prozesses beibehalten. Entscheidungen können einfacher und schneller überprüft, Varianten ausgewertet und Prozesse optimiert werden. Alle relevanten Daten werden in einer zentralen Modelldatenbank gebündelt und stehen jederzeit zur Verfügung. 


RIB integriert nahtlos virtuelle Planung und physischen Bauprozesse: BIM wird zu BIM 5D

Strukturierte digitalisierte Prozesse im Bau wie BIM helfen nachweislich beim Einhalten von gesteckten Zielen. Allerdings nur wenn die Bauausführungs- und Betriebs-Prozesse mit einbezogen werden. Hierauf fokussiert sich RIB. Das Unternehmen gestaltet aktiv vor allem in den Bereichen Budgetierung, Beschaffung, Projektplanung und Projektcontrolling das Thema BIM in Theorie und Praxis maßgeblich mit. BIM wird zu BIM 5D.

So können im Hoch- Industrie wie auch im Straßen- und Infrastrukturbau gestalterische, qualitative, wirtschaftliche und zeitliche Vorgaben problemlos in sogenannten 5D Modellen abgebildet werden. Hierbei werden klassisch geometrische 3D Sichten der Bauwerksobjekte mit  Informationen zum zeitlichen Ablauf der Planungs-, Bau- und Instandhaltungsmaßnahmen (4D) sowie den damit verbunden Ressourcen und deren Kosten (5D) verknüpft.
 


BIM 5D um die Einhaltung von Budgets und Terminen digital zu steuern

Der eigentliche Nutzen erweist sich beim Steuern (Controlling) der Ausführungs- und Betriebs-Prozesse im ständigen Abgleich von Soll- und Ist-Werten.

Um diesen Abgleich zwischen den verschiedenen Planungs- und Bau-Beteiligten objektiv messbar zu machen, ist eine standardisierte digitale Beschreibung des Bausolls in qualitativer, monetärer und terminlicher Hinsicht erforderlich.

  • 3D Modell mit Zusatzinformationen Ein klassisches 3D-Geometriemodell wird durch Zusatzinformationen (Mengen, Ausstattungen, Materialien, Geräte, Personaleinsatz) angereichert.
  • 4D: Faktor Zeit Das 4D Modell integriert zusätzlich den Faktor Zeit. Arbeitsschritte und deren Dauer werden hinterlegt, eine modellbasierte Termin und Bauablaufplanung kann erstellt werden.
  • 5D: Integration Kosten Beim angereicherten 4D Modell werden zusätzlich Kosten hinterlegt. Das entstehende 5D-Gebäudemodell ermöglicht dadurch die modellbasierte Kostenplanung, Ausschreibung und Durchführung.

 


„Die Vorteile für die Kunden beim Einsatz von BIM 5D liegen in der Konsistenz und Qualität der Daten über den gesamten Planungs- und Ausführungsprozess. Sie sind die Basis dafür, dass in allen Projektphasen nachweislich die Qualität und Wirtschaftlichkeit ihrer Projekte steigt.“  

Martin Fischer, Professor of Civil and Environmental Engineering and (by Courtesy) Computer Science, Stanford University 


RIB Lösungen für BIM 5D in Hochbau, Straßen-/Tiefbau und TGA

Als ein durchgängiges Lösung für BIM 5D bietet iTWO eine fachbereichsübergreifende Planung in Hochbau, Straßen-/Tiefbau und TGA. iTWO integriert nahtlos virtuelle Planung und reale Bauausführung und erlaubt die durchgängige, technisch-kaufmännische Steuerung von Bauprojekten und Unternehmen auf einer einheitlichen Datenbasis. 


iTWO: 5D für modellbasierte Projektsteuerung
RIB iTWO 5D erweitert das klassische Aufgabenspektrum von Planung, AVA bis Bauleistungskontrolle um durchgängig visuelle, modellbasierte Verfahren. 
mehr



RIB iTWO für den Baubetrieb 

Lösung für den Baubetrieb, modellbasiertes Projaktmanagement, Unternehmensplanung und -steuerung, Nutzen und Betreiben 

mehr


RIB iTWO civil
Die neue Straßen- und Tiefbaulösung iTWO civil mit integriertem Datenmodell auf 64bit-Technologie. Zum Beispiel sorgen ein interaktiver Fehlermanager, eine automatisierte Planaufbereitung und eine zentrale Datenhaltung für sehr hohe Datensicherheit und einfache und benutzergeführte Bedienung 
mehr



RIB Deutschland GmbH

Ihr RIB-Ansprechpartner für BIM 5D RIB Deutschland GmbH Tel.: +49 711 7873-770 eMail: vertrieb[at]rib-software.com



Building Information Modeling BIM

Social Bookmark: