Die wesentlichen Neuerungen im Überblick

Mit dieser Übersicht zu unseren fachlichen Erweiterungen und Anpassungen der FE-Anwendungen TRIMAS und PONTI möchten wir Ihnen die interessanten Tools vorstellen welche in der Version 14.0 stecken. Lesen Sie im Folgenden mehr und überzeugen Sie sich selbst. Wir haben die Neuheiten in übersichtlicher Form für Sie zusammengestellt:

  • Anpassung an Windows®8 und die Lauffähigkeit unter 64Bit-Betriebssystemen 
  • Bemessung von Stabtragwerken aus Stahl und Holz
  • Erweiterung der Nachweise der Nachrechnungsrichtlinie für Flächentragwerke
  • Bemessung für Glasfaserbewehrung und Integration von Herstellernachweisen

Weitere Details sind in den Änderungsmitteilungen der Einzelanwendungen enthalten.
 

Mit Upgrades immer auf der sicheren Seite

Der Support von Windows®XP wurde am 8. April 2014 endgültig eingestellt. Das bedeutet, dass Sie jetzt aktiv werden sollten: Ab diesem Zeitpunkt werden von Microsoft und seinen Hardwarepartnern keine automatischen Software-Updates mehr bereitgestellt. Damit erhält Ihr Windows®XP Computer nun keine weiteren automatischen Updates mehr, welche zum Schutz Ihrer persönlichen oder projektbezogenen Daten erforderlich sind.

Die damit verbundenen Gefahren können Sie durch ein Upgrade Ihres Betriebssystems auf Windows®7 oder 8 vermeiden. Die RIB-Software für Tragwerksplaner ist unter Windows®7 und 8 getestet und lauffähig! Als Softwarehersteller können wir zukünftig die Sicherheit und Kompatibiltät unserer Produkte nur noch für die aktuellen Versionen von Windows® garantieren.

Bei der Umstellung Ihrer RIB-Software sind wir Ihnen gerne behilflich und beraten Sie über unsere günstigen Umstellungs- und Upgrade-Möglichkeiten. Ganz egal welchen Upgrade-Pfad Sie wählen, wir helfen Ihnen.

Erweiterte Stahlbemessung für Stabtragwerke

NEU: Bemessung von Stabtragwerken aus Holz

NEU: Nachrechnung von schlaff bewehrten Straßenbrücken als Flächentragwerke

NEU: Viele Funktionale Programmerweiterungen

Übersicht FE-Module & Programmpakete

Pilotanwender gesucht ...

Die nächste Version von TRIMAS und PONTI ist in der Entwicklung bereits in den Blick genommen und befindet sich z.T. auch bereits in einer frühen Testphase. Folgende Themen befinden sich derzeit auf unserer „Werkbank“:

  • Neue Nachweisführung für vorgespannte Flächentragwerke
  • Neue Nachweise aus der Nachrechnungsrichtlinie Stand 09/2014 z.B. für Querkraft/Torsion
  • Neue grafisch-interaktive Querschnittsbearbeitung für Massivbrücken

Falls das eine oder andere Thema für Sie interessant ist, können Sie sich gerne an der jeweiligen Pilotphase mit einer Vorabversion beteiligen. Welche Bedingungen dafür gelten und wie Sie sich anmelden können erfahren Sie unter dem unten angegebenen Kontakt.

 

Silke Bauer

Ihr Kontakt zur RIB-Tragwerksplanung Silke Bauer Tel.: +49 711 7873-157 eMail: tragwerksplanung[at]rib-software.com














































FEM-Neuheiten 2014

Informationen FEM-Upgrade 2014 

Aus den Rückmeldungen unserer Anwender, den Diskussionen in Fachveranstaltungen und -gremien sowie aus den gegebenen fachlichen und technischen Anforderungen für die Fortschreibung unsere Programmanwendungen haben sich folgende Entwicklungsschwerpunkte ergeben: 

 Anpassungen aktueller EC-Stand 

Lauffähigkeit Windows®8 & 64Bit

Stahl- und Holzbemessung

Nachrechnung von Flächentragwerken

Erweiterung zur Nachrechnungsrichtlinie

Bemessung mit GFK-Bewehrung

Integrierte Herstellernachweise

 Erweiterung der Profiltabellen 

  u.v.m

Bemessung einer Stahlhalle
Bemessung eines Holzfachwerkbinders
Integration von Herstellernachweisen


Social Bookmark: