BALKEN - Bemessung und Nachrechnung für Durchlaufträger

DLTR-Stahlbeton mit Aussparungen

Das Programm BALKEN ermöglicht eine effiziente und durchgängige Bemessung und Nachweise für eine Vielzahl von unterschiedlichen Aufgabenstellungen im konstruktiven Ingenieurbau.

Das Programm löst die beiden Vorgänger RTbalken und STAB mit einer völlig neu entwickelten Programmumgebung ab und bietet folgende Vorteile:

  • Materialauswahl für Stahl-/Spannbeton, Stahl & Holz
  • Optionen für GZG/GZE-Nachweise und elastische Bettung
  • Nachrechnung für DLTR-Stahlbeton
  • Konfigurierbare Ausgabe mit Kurz-, Lang- und Detailliste
  • Bemessung nach DIN/EN mit NAs für DE, AT, SK/CZ & UK  
  • Spracheinstellung DE, UK & CZ für die Ein- und Ausgabe

Weitere Informationen zu BALKEN erhalten Sie >hier

BEST - Bemessung von Stahlbeton- und Stahlstützen

Stützenbemessung mit Lastübergabe

BEST eignet sich als Programmanwendung insbesondere dann, wenn es um eine hochwertige geometrisch und materiell nichtlineare Berechnung und eine wirtschaftliche Bemessung von Stahlbetonstützen oder geometrisch nichtlineare Traglastberechnungen von Stahlstützen geht. Hochwertige FE-Analysen im Hintergrund verleihen den jeweiligen Programmanwendungen besondere Vorteile: 

  • Materialauswahl für Stahlbeton und Stahl
  • Regelquerschnitte für Rechteck-, U-, H-, Vollkreis und Kreisring 
  • Stabilitätsnachweis für Biegeknicken bzw. Biegedrillknicken
  • Konfigurierbare Ausgabe mit Kurz-, Lang- und Detailliste
  • Bemessung nach DIN/EN mit NAs für DE, AT, SK/CZ & UK  
  • Spracheinstellung DE, UK & CZ für die Ein- und Ausgabe

Weitere Informationen zu BEST-Stahlbetonstütze erhalten Sie >hier und  Informationen zu BEST-Stahlstütze >hier 

FUNDA - Bemessung von Stahlbetonfundamenten

Ausgabe Wandsystem mit Nagellagen

FUNDA ist ein vielfach bewährtes Programm, welches insbesondere bei anspruchsvollen Ingenieuraufgaben gewinnbringend eingesetzt werden kann. Es lassen sich damit auch Bemessungsaufgaben auf dem Anwendungsgebiet von Fertigteilfundamenten bearbeiten. Die Option für polygonale Fundamente lässt sich insbesondere bei der Anpassung von Fundamente an die konstruktiven Gegebenheiten von Bestandsbauten einsetzen. FUNDA biete die folgenden Vorteile:

  • Abbildung verschiedener Fundamentgeometrien
  • Zusätzliche Lasten auf der Fundamentplatte
  • Lastübernahme aus nichtlinearen Stützenberechnungen
  • Konfigurierbare Ausgabe mit Kurz-, Lang- und Detailliste
  • Bemessung nach DIN/EN mit NAs für DE, AT, SK/CZ & UK  
  • Spracheinstellung DE, UK & CZ für die Ein- und Ausgabe

Weitere Informationen zu FUNDA erhalten Sie >hier

Bauteilstatik mit Übersicht auf einen Blick

Intuitive Benutzerführung

Die neuen Programmoberflächen von BALKEN, BEST und FUNDA wurden zusammen mit anderen Programmen für eine einfache und transparente Umsetzung für die neuen Normen geschaffen. Eine Vielzahl von detaillierten Nachweisen verlangen einen Überblick über die erforderlichen Einstellungen.

Durch die neue Programmumgebung bleiben die Anwendungen auch für komplexe Anwendungen intuitiv bedienbar. Dafür sorgen das themenstrukturierte Menüband, die Schnellzugriffsleiste sowie die Eigenschaftstabellen für die Bearbeitung aller Parameter. Für die effiziente Eingabe von Standardfällen steht die Schnelleingabe zur Verfügung. Die Programmumgebung kann vom Anwender frei konfiguriert werden und z.B. für eine übersichtliche System- und Lastbearbeitung auch auf 2 Bildschirme verteilt werden.

Die Ausgabelisten werden je nach Anwendung als Mini-, Kurz-, Lang- und Detailfassung angeboten und können individuell z.B. mit Filterfunktionen komprimiert und ausgestaltet werden. Im neuen Produktkonzept wurde insbesondere auf eine prüfbare Darstellung der Ergebnisse Wert gelegt. In den Programmen lassen sich für die Bearbeitung und Ausgabe unterschiedliche Sprachen (DE, EN, CZ/SK) einstellen.

Silke Bauer

Ihr Kontakt zur RIB-Tragwerksplanung Silke Bauer Tel.: +49 711 7873-157 eMail: tragwerksplanung[at]rib-software.com





















BALKEN-BEST-FUNDA mit Lasttransfer

Anforderung Demoversion

NEU: Lasttransfer in der Bauteilstatik

Mit der Programmversion 16.0 wird auch das Konzept der Lastweiterleitung und Lastübernahme neu gefasst. Dabei werden Lagerreaktionen aus linearen (z.B. BALKEN) und nichtlinearen (z.B. BEST) Berechnungen unterschieden.

Verfügbare Funktionen:

Übergabe 1.0- &gamma-fache Lasten

Beliebige Lastzuweisung

Benutzerdefinierte Lastaufteilung

Kopieren der Lastübernahmen

Individuelle LF-Zuweisung

Winkelausrichtung der Lasten

Berücksichtigung einer Lastverteilung

Nachführung bei Laständerungen

Übersichtliche Administration

Neue Programmumgebung

Übersicht auf einen Blick

 Intuitiv bedienbar

Menüband und Schnellstartleiste  

Baumansicht für Objektbearbeitung

Tabelle für alle Objekteigenschaften

Dialog für Programmeinstellungen

Auswahl des Listentyps

Arbeiten mit Vorlagentechnik

 Praxisgerechte Ausgabe 

Schnelleingabe und Listenkonfiguration

Wie Sie durch eine ergonomische und technisch fundierte Programmumgebung bei der praktischen Arbeit unterstützt werden, können Sie auf den Fachtagen für Tragwerksplaner erfahren.

Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei! Melden Sie sich bitte rechtzeitig an. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt! Hier finden die Ihren passenden Veranstaltungtermin:

28.09.2016 in Berlin

12.10.2016 in Ratingen

26.10.2016 in Bayreuth

08.11.2016 in Landsberg am Lech

10.11.2016 in Hamburg

23.11.2016 in Speyer



Social Bookmark: