Strukturiertes, praxisorientiertes Konzept

RIB office überzeugt durch ein klares Gliederungskonzept, mit dem Sie die Anwendung gezielt an Ihre Organisation anpassen können. So lassen sich unterschiedliche Objektstrukturen für die Projektgegebenheiten im Hochbau, Grundbau, Brückenbau oder Straßenbau anlegen.

Weitere Kataloge erlauben Ihnen, Rollen und Berechtigungen der Mitarbeiter wie auch Arbeitsabläufe als sog. Workflow flexibel zu gestalten oder individuelle Kennwerte und Einheiten für das Projekt- und Unternehmenscontrolling festzulegen.

Ebenso sind die Kataloge für Honorar- und Prüfrechnungen oder für das Dokumenten und Planmanagement individuell modifizierbar. All diese Voreinstellungen und Profilierungen geben Ihnen den praktisch unverzichtbaren Gestaltungsspielraum eine individuelle Arbeitsweise.

  • Controlling-Katalog (Gliederungskatalog für Vertragscontrolling): Hier legen Sie die Systematik für das büro- und projektübergreifendes Controlling und Auswertungen fest
  • Workflow-Katalog: Sie definieren alle Abläufe, um büro- und projektübergreifendes Termin-, Aufgaben- und Dokumentenmanagement zu steuern.
  • Projekttypen-Katalog: Klassifizieren Sie Projekte nach Leistungsbildern und Objektgliederung. Hieran orientieren sich die Mengenermittlungen und Kennzahlen für anschließende Auswertungen.


Was RIB office besonders auszeichnet>Strukturiertes, praxisorientiertes Konzept

Social Bookmark: