Ihre Kollegen über iTWO

iTWO Kunden-Projekte:

Wir sind überzeugt, mit der neuen iTWO-Technologie, die das klassische Aufgabenspektrum in der Ausschreibung und Vergabe von Bauleistungen mit modernen, modellbasierten Verfahren kombiniert, besonders wirtschaftlich zu arbeiten. Darüber hinaus hat uns die komfortable Bedienoberfläche analog zu den neuesten Softwareprodukten von Microsoft sehr gut gefallen. 

Ch. König, Ingenieurbüro KDH1 GmbH


 

Im Sommer dieses Jahres ist unser Büro, das seit mittlerweile 20 Jahren auf die Softwareprogramme von RIB setzt, vom Vorgängersystem ARRIBA planen auf die neue Lösung iTWO umgestiegen. Die Planung und Bauausführung mit 5D-Bauwerksmodellen wird sich als Standard etablieren, denn, je genauer die Planung, desto geringer die Abweichung vom tatsächlichen Bau. 20 bis 25 % der Kosten können wir auf Planerseite mit der modellbasierten Arbeitsweise einsparen. Allein diese Einsparpotenziale verdeutlichen, warum 5D die Zukunft der Branche ist und kein Weg daran vorbei führt.

D. Pinkert, Geschäftsführer Ingenieurbüro Pinkert


Bisher waren weltweit keine bauspezifischen 5D-Softwarelösungen verfügbar, die unsere Bauprozesse durchgängig und nachhaltig unterstützt haben. Mit iTWO haben wir eine integrierte Softwarelösung gefunden, die alle unsere Anforderungen an eine modellbasierte Projektmanagementlösung erfüllt.

W. Herrmann, Firmengruppe Max Bögl 


Mit iTWO haben wir unsere Prozesse optimiert, da wir durch die Verwendung eines durchgängigen Modells in den nachfolgenden Phasen die Arbeit enorm beschleunigt und dabei unsere hohen Qualitätsstandards durchweg beibehalten haben. Wir rechnen innerhalb der nächsten sechs Monate mit Einsparungen von bis zu 15 %.

C. Radl, Ingenieurbüro Radl GmbH


Die integrierte technische ERP-Lösung der RIB Software AG verbindet immer mehr Bau- und Unternehmensprozesse und trägt als einer von mehreren Schritten damit zur Optimierung unseres Controllings von Bauzeiten und -kosten bei. Auf diese Weise steigern wir den Wertbeitrag der eingesetzten IT-Tools. Digitales Planen und Bauen ist die Zukunft. Wir gehen davon aus, dass wir mit dem integrierten Einsatz von iTWO auf Basis modellbasierter Bauprozesse die Abläufe weiter qualitativ verbessern können.

H. Truntschnig, STRABAG SE


Mit Hilfe des 5D-Bauwerksmodells können wir 1:1 prognostizieren, wie der Prozess auf der Baustelle funktionieren wird. Wir können das Baustellengeschehen mit 5D so transparent darstellen, dass die Kalkulation der Preise für das Bauunternehmen reell ist. Das bedeutet eine völlig neuartige Kalkulationsbasis für den Ausführer. Als solide Basis für erfolgreiche Projekte im Bauwesen habe ich stets die Arbeit mit den modernsten und innovativsten IT-Lösungen, die der Markt offeriert, empfunden. Dazu gehört definitiv auch das neue Softwaresystem iTWO von RIB.

Anton Gasteiger, Geschäftsführer b.i.m.m. GmbH 


Die Branche hat auf eine praxistaugliche Lösung zum digitalen Planen und Bauen gewartet, die RIB und Autodesk dem Markt mit iTWO und Revit Architecture nun offerieren. Die beiden Unternehmen ebnen somit den Weg von der Forschung in die Praxis. Mit Hilfe der integrierten Lösung erwarten wir eine schnellere Projektabwicklung mit mehr Transparen und verbesserter Qualität.

T. Beckmann, A. PORR AG 


Entscheidend für mich war, alle Projektdaten nur ein einziges Mal zu erfassen, in einem Modell zusammen zu führen, diese direkt und ohne Informationsverluste durchgängig weiterzuverwenden und damit schon in der Vorplanung die Kosten, auch von Varianten, schnell, detailliert und schlüssig im Griff zu haben.

D. Kraneis, Kraneis Bauingenieure 


Der Einsatz von Revit Architecture und RIB iTWO ermöglicht uns, vom Modell über eine nachvollziehbare Ermittlung der Massen direkt in den Prozess der Kalkulation einzusteigen, auf grafischer Basis, vollkommen durchgängig und ohne Medienbrüche.

Q. Radmer, PORR-Gruppe


Wir haben uns für RIB iTWO entschieden, weil wir damit ein zeitgemäßes und zukunftssicheres Datenbanksystem einsetzen. Ein einfacher und schneller Datenaustausch lässt uns flexibel arbeiten und perspektivisch sind wir mit der grafischen Datenerfassung für die Zukunft gewappnet.

M. Schwalb, Enacon GmbH 


iTWO ist die erste Software auf dem Markt, die modellbasierte Arbeitsweisen von der frühen Planungsphase bis zur Fertigstellung des Projektes prozessorientiert unterstützt. Aus diesem Grund haben wir die strategische Entscheidung für diese innovative Technologie aus dem Hause RIB im Unternehmen gefällt.

In dem wir in 3D visualisieren und die Massenermittlung und Kalkulation am Modell durchgängig darstellen können, sind wir in der Lage, auf Projekte bereits in der Vorplanungsphase im Dialog mit unseren Kunden einzugehen, was uns erhebliche Vorteile bietet, insbesondere bei der Unterbreitung und Darstellung von Sondervorschlägen. Chancen und Risiken lassen sich von Anfang an besser abschätzen, und aufgrund der voll integrierten Lösung optimieren wir Zeit und Kosten und können stets die Qualität bieten, die der Kunde sich vorstellt.

Wir erwarten, durch die neuen innovativen Arbeitsweisen auf Basis einer durchgängigen Nutzung von iTWO eine kontinuierliche Verfolgung der Projektbearbeitung, vom Angebot über die Ausführungsphase bis hin zur Nachkalkulation zu erreichen und unsere Ergebnisse
in den Projekten zu steigern.

H. Pfeiffer, Wolff & Müller 


Ich habe mich für RIB iTWO entschieden, weil ich für die Zukunft gewappnet sein will. Die enorme Bearbeitungstiefe in RIB iTWO und die Schnittstellenanbindungen an die gängigen Zeichenprogramme lassen mich flexibel, effizient und zukunftssicher arbeiten.

T. Garthaus, Planungsbüro Garthaus


 Aufgrund der Empfehlung unserer Nachbargemeinde sind wir auf die Softwarelösungen der RIB aufmerksam geworden. Das Ausschreibungsprogramm RIB iTWO hat uns sofort überzeugt und ermöglicht uns jetzt eine solide Basis für erfolgreiche Projekte. Neben dem durchgängigen Produktportfolio bietet RIB alle benötigten Schnittstellen, besonders zur e-Vergabe, und vereinfacht das transparente Kosten-Controlling - dadurch ist die komplette Bandbreite der Projektbearbeitung abgedeckt. Genau was wir uns von einem etablierten Unternehmen wünschen. 
Gabi Hoffmann, Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen


Acht Jahre lang hat ARRIBA® planen meine tägliche Arbeit bei der Straßenmeisterei Mainz in der Bauüberwachung erleichert. Jetzt - in der Verbandsgemeinde Nieder-Olm - war es Zeit für etwas Neues! Wir haben auf RIB iTWO umgestellt, weil wir überzeugt sind, dass die neue Produktgeneration noch besser, schneller und effizienter ist.

M. Kilz, Verbandsgemeinde Nieder-Olm


Mit RIB iTWO haben wir uns für eine stabile Programmplattform entschieden, die uns schnell, flexibel und sicher agieren lässt. Chancen und Risiken lassen sich einfach abschätzen und unterstützen so ein effizientes Arbeiten auf kurzem Wege. Revisionssichere Ausschreibungen und Auswertungen sowie die übersichtliche Darstellungen für die Entscheidungsfindung - das schätzen auch unsere Auftraggeber an RIB iTWO. 

D. Taubert, e-shelter 


Nach oben

RIB iTWO
Die revolutionär neue Softwaregeneration für Planung und Baumanagement erweitert das klassische Aufgabenspektrum von Planung,  AVA, Kostenkontrolle, Baukalkulation bis zur Bauleistungskontrolle um durchgängig  visuelle, modellbasierte Verfahren in  5D-Technologie.

Hierbei steht die systematische Integration von CAD- und Planungsdaten in einem integrierten Datenmodell im Vordergrund.  Auch wenn Sie vorläufig an den klassischen Arbeitsweisen festhalten, erfahren Sie mit  RIB iTWO echte Mehrwerte:

  • Aufgabenorientierte Benutzerführung = viel einfacheres Handling als bislang gewohnt
  • Sie nutzen neueste Standards aus Windows 7 und Microsoft Office (mit der bekannten Businesslogik aus ARRIBA®)
  • Gleichzeitiges Bearbeiten Ihrer Projekte auf mehreren Bildschirmen 

mehr über RIB iTWO



Social Bookmark: